Displayschaden bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du jemandem etwas kaputt machst, haftest du auch dafür. Du bist für den Schaden verantwortlich und hast ihn auch zu bezahlen. Wenn du eine Privat-Haftpflichtversicherung hast, kannst du diese in Anspruch nehmen.

Eine Anzeige wäre nur bei einer Straftat möglich. Diese liegt aber hier nicht vor.

Jedoch kann der Geschädigte eine Zivilklage einreichen. Hier würdest du wohl im Streitfall verlieren und zusätzlich zu dem eigentlichen Schaden auch noch Anwalts- und Gerichtskosten zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du einen Schaden verursacht hast kommst Du auch dafür auf. Sinnvoll für solche Fälle ist eine Haftpflichtversicherung welche den Schaden reguliert.

Weigerst Du dich den Schaden zu begleichen kann der Geschädigte dich zivilrechtlich verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den Schaden verursacht, also musst du bzw. deine Versicherung den Schaden auch bezahlen, weigerst du dich, kann die Person dich zur Zahlung verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn keine Versicherung dafür? Wenn du die Zahlung ablehnst, dann kann er dich verklagen, aber nicht anzeigen. Denn das was du getan hast stellt ja keine Straftat dar, weswegen die Polizei damit nichts zu tun hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du es schilderst bist du für den Schaden verantwortlich. Da es aber keine Absicht war muss deine Haftpflichtversicherung für den Schaden aufkommen. Unter Umständen bist du da über deine Eltern versichert. wenn keine Versicherung besteht musst du selbst löhnen.

Meistens gibt es aber bei Haftpflichtversicherungen eine Selbstbeteiligung die wahrscheinlich höher liegen wird als der Schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst du den Schaden bezahlen. Vielleicht übernimmt es ja die Versicherung... aber das glaube ich eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für solche Fälle hat man eine Haftpflichtversicherung, den Selbstbehalt würde ich vorschlagen untereinander aufzuteilen oder dass der Handybesitzter diesen übernimmt..

Sprich mit der anderen Person darüber loder lasst es eure Eltern zusammen klären


Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?