Diskussionsrunde: Findet ihr es gerechtfertigt das Cannabis und andere Drogen verboten, aber Alkohol und Tabak zb. legal sind + Umfrage?!?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Cannabis 44%
Alkohol 33%
Tabak 22%

7 Antworten

Tabak

Tabak und direkt danach Alkohol, da es beides Drogen sind die in unserer Gesellschaft viel zu sehr verherrlicht werden. Fast jeder hat schon mal eins von beiden oder beides ausprobiert, meistens ohne sich der Schädlichkeit und evtl. Risiken bewusst zu sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilfe24de
17.09.2016, 22:09

Ich finde du sprichst hier das allerwichtigste Thema an, was aber leider immer wieder in Vergessenheit gerät beim endlosen Kampf zwischen Rauchern, Kiffern und Säufern: !Drogenprävention!

0
Alkohol

Bei dem was ich bis jetzt so gesehen hab möchte ich auch selber kurz Stellung nehmen ;).

Ich persönlich finde, dass generell alle Drogen legalisiert und diese so gut wie möglich staatlich überwacht, geprüft und kontrolliert werden sollten... Bis dahin ist es natürlich ein langer Weg und sowas aufzubauen wäre nicht einfach, aber es ist auf jeden Fall möglich.

Aber etwas auf was viel zu wenig geachtet wird und was eines der größten Probleme darstellt ist die unzureichende Drogenprävention/Aufklärung. Cannabis ist ein gutes Beispiel, weil viele es auch gut alleine nehmen und Spaß daran haben können. Doch viele Wissen nicht wie man richtig mit Drogen umgeht. Man könnte sich nun Rat holen, aber da Drogen wie Cannabis und andere "illegale" Drogen so verteufelt werden, holen sich viele keinen Rat, weil sie Angst vor Ausgrenzung oder Ähnlichem haben und schießen sich komplett ab und zerstören ihr Leben...

Und das Alles nur weil hier IN DEUTSCHLAND niemand Toleranz(vor allem nicht der Staat) gegenüber Leuten zeigt die solche Entscheidungen treffen. Leute in welchem Zeitalter leben wir, wir haben das Recht auf Sebstbestimmung, warum machen wir davon nur so selten Gebrauch. AKTZEPTANZ und HILFSBEREITSCHAFT statt INTOLERANZ und ABLEHNUNG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alkohol

Alkohol. Obwohl Tabak auch viel Schaden anrichtet und daran in Deutschland doppelt so viele Menschen sterben als an Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tabak

Am schädlichsten ist wohl Alkohol, allerdings fühle ich mich deutlich selbstschädigender, wenn ich Tabak rauche als wenn ich trinke. Das Cannabis bei weitem nicht so gefährlich ist sollte wohl klar sein. Legalize!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cannabis

Cannabis natürlich. Cannabis sollte NUR für medizinische Zwecke verwendet werden. Es ist eine Einstiegsdroge somit sollte es nicht legalisiert werden und nicht aus spaß verwendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonider
18.09.2016, 18:44

du scheinst leider sehr falsch informiert zu sein. Cannabis ist keine Einstiegsdroge, das ist eine Tatsache.

0

Ich finde allgemein ungerechtfertigt das Drogen verboten sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alkohol

ich rauch lieber einen anstatt mir die birne zu zu saufen...denn da bekomm ich extreme tiefs... bei cannabis sind die bösen gedanken nicht so vertieft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pflanzentanzen
15.09.2016, 21:13

Ja bei mir genau das gleiche !!

1

Was möchtest Du wissen?