Diskussion mit meinem freund (bitte net wundern)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn es vor dem Höhepunkt des Mannes passiert ist und lediglich am Schaft ein paar mm hochgerutscht ist, dann besteht natürlich keine Gefahr, sofern ich deine Schilderung richtig verstanden habe.

Es kann sich immer ein klein wenig verschieben, immerhin bewegt ihr euch ja beim Sex. 

Solange sich Eichel und Vagina nie direkt berührt haben bzw. eventuell im Kondom vorhandenes Ejakulat nicht in deine Scheide fließen konnte, kann es auch nicht zu einer Schwangerschaft kommen.

Für die Zukunft könnt ihr aber auch noch einmal die Kondomgröße überprüfen, vielleicht könnte es noch besser sitzen. Dann kommt ihr nicht wieder in so eine Situation und müsst euch nicht (vermutlich völlig unnötig) verrückt machen und streiten.

______________

Falls dein Freund bereits gekommen ist und der Penis daher erschlafft ist, könnte es natürlich sein, dass etwas vom Inhalt hinausgeflossen und in deine Scheide gelangt ist. Wenn ihr das nicht sicher ausschließen könnt, solltet ihr euch um Notfallverhütung kümmern, falls du die Pille zum Zeitpunkt des Verkehrs noch keine sieben Tage am Stück eingenommen hast.

Deiner Schilderung zufolge ist dieser Fall aber gar nicht eingetreten.

LG

Bei jedem (heterosexuellen) Sex besteht die grundsätzliche Möglichkeit der Schwangerschaft und Fehler potenzieren sich....

4-5 mm sind kein Fehler so genau schaut doch kein Mensch das ist vollkommen normal, schau mal bitte nach was 4-5 mm sind dann merkst du dass immer noch alles normal gesessen ist wie es sollte!!!

0
@Klavier11

Das war überhaupt nicht mein Ansatz, mein Ansatz war das beim heterosexuellen Sex Schwangerschaft immer möglich ist!

Außer einer der Partner ist sterilisiert.........

0

Du sprichst hier von 4-5 mm?! hast du die ausgemessen??? das ist doch vollkommen egal, da war immer noch alles wo es sein sollte.

Wenn die Frau die Pille erst am 5. Tag genommen hat und das Kondom verrutscht ist, dann hat man eine nicht allzu niedrige Chance Schwanger zu werden. In dem Fall hast du recht gehabt.

Lest ihr was geschrieben wurde? Hier ist die Rede von 4-5 mm!!! Das müssens sogar ausgemessen haben so minimal ist das

2

Wer will recht haben, du oder er?

Es geht eher darum, wer recht hat u. das bist in dem Fall du!



Es kommt darauf an, wieso das Kondom verrutscht ist.

Wenn es nach der Ejakulation war, kann Sperma in die Vagina gelangen.

Wenn es wegen Erektionsproblemen vor dem Samenerguß passiert ist, braucht man sich da keine allzu großen Sorgen zu machen, da das wenige Sperma in einem eventuellen Lusttropfen durch die spermizide Beschichtung abgetötet wird.

der punkt war das der mann nicht im Kondom gekommen ist aber obwohl es gering ist durch die lusttropfen schwanger werden zu können. und ich glaube nicht jedes kondom hat so ne beschichtung.

0
@ririxx

"Das Kondom stellt das einzige Verhütungsmittel
dar, das vom Mann angewendet wird. Es besteht aus hochelastischem Gummi, ist etwa einen halben Millimeter dick und wird vor dem Geschlechtsverkehr über das erigierte Glied gestreift. Während die Innenfläche ein Spermien-tötendes Mittel (Spermizid) enthält, ist das Kondom von außen mit einem silikonhaltigen Mittel benetzt."

https://www.dr-gumpert.de/html/kondom.html

0

Mach man besten einen Schwangerschaftstest!

wegen 4-5 mm??? Das ist nichts rein garnichts, alles war wo es sein sollte

0

Natürlich hast du recht! 

Geh ins Krankenhaus oder Notfall Gynokologe und lass dir innerhalb 24 Std die Pille dannach geben.

Eine Frau kann sogar mit einem Lust Tropfen schwanger werden.

Lg

Liest du die Frage? Stell dir bitte vor deinem bildlichen Auge 4-5 mm vor! Nun wirst du schnell begreifen dass nichts nennenwertes geschehen ist und alles war wie es sein soll.

0

Nimm die Pille danach und die Möglichkeit besteht

Mensch es geht um 4-5 mm!!!! Das ist nichts, alles war wo es dein sollte!!!

0

Was

0

Was möchtest Du wissen?