Diskussion mit einem Lehrer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Gespräch suchen ist auf jeden Fall gut. Glaub mir, solche Diskussionen hat er bestimmt schon erlebt. Vermutlich hat er so gereizt reagiert, weil er ständig dieses "Ich hab doch aufgepasst" zu hören bekommt :-)

Es ist aber nicht in Ordnung, dass er so hämisch reagiert (und nicht nur auf sein Fach bezogen).

Versuche, in einer neutralen Umgebung die Diskussion zu suchen. Eventuell habt Ihr ja auch einen Mediator an Eurer Schule, der das Gespräch neutral leitet. Ansonsten nicht einfach irgendwen mitnehmen, sondern jemand neutralen! Und der soll sich raushalten soweit es geht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warst du wirklich 100% aufmerksam?

wenn er merkt dass du nicht aufpasst und du ihm dann was anderes erzählst fühlt er sich einfach verarscht, da sind alle menschen angepisst.

er hat womöglich überreagiert, aber du solltest auch dazu stehen wenn du mal fehler machst. wenn man ehrlich seine fehler zugibt anstatt sachen schönzureden reagieren menschen viel weniger wütend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Casual1948
07.03.2017, 18:56

Ich weiß nicht ob man zu 100% aufmerksam sein kann, aber es kam bei mir nah dran. Ich habe ihm versucht ja auch zu erklären, dass ich aufmerksam war. Aber er meinte ich würde die ganze Zeit woanders hingucken, als nach vorne. Ich habe dann gesagt, dass ich natürlich auch meinen Blick kurzzeitig abgewandt habe, was nicht nur bei mir der Fall war. Aber es war nicht so, dass ich mit irgendwas anderem beschäftigt war. Und das Mausklicken war auch nicht aus Langeweile, sondern weil ich nachgedacht habe. Viele kauen ja auf Stiften oder ähnliches, ich habe halt ganz kurz auf die Maus geklickt. Ich reagiere sonst immer einsichtig, aber auch nur wenn der Lehrer recht hat und/oder ich es nachvollziehen kann.

0

Hey, super, endlich einmal ein Schüler, der sich etwas getraut! Hast meinen Respekt.

Und Du hast in meinen Augen auch vollkommen richtig gehandelt.

Ich würde jetzt allerdings gar nichts unternehmen; ist ja erst mal nicht notwendig. Vielleicht hast Du Dir mit Deiner Reaktion bei ihm auch Respekt verschafft; warte erst mal ab, wie's läuft. Und erst wenn er Dich unfair behandelt oder Dir zu schlechte Noten gibt, dann würde ich an Deiner Stelle was unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Casual1948
07.03.2017, 19:02

Ja, ich denke ich warte die nächste Stunde mal ab, und werde den Lehrer mal ein bißchen prüfen, indem ich mich einfach oft melde. Mal sehen, ob er mich wahrnimmt, oder vielleicht sogar nochmal auf mich zukommt. Und auch vielen Dank für die unterstützenden Worte :)

0
Kommentar von XY123XY123
07.03.2017, 19:07

Gerne :-). Und ja, ich denke, dass Dein Plan jetzt am besten ist.

0

Manche Lehrer scheinen etwas übermotiviert zu sein. Es kann auch daran liegen, dass er selbst regelmäßig von seinem Chef angepammt wird, weil seine Klassen so schlechte Noten schreiben. Oder er ist eben so drauf.

Solche Missverständisse passieren nunmal. Wenn er so ausflippt, hat das aber meistens in der Tat eine Vorgeschichte. Bist du sicher, dass er in allem was er sagt Unrecht hat? Ich würde nochmal das Gespräch mit ihm suchen und ihm sagen, dass Du wirklich nichts gemacht hast. Dann lass das nächste mal komplett die Finger von der Maus wenn er versucht Dir was zu erklären, besser ist das. Siehste ja.

Du kannst ihm auch sagen, dass Du es nicht fair findest, wenn er Dich grundsätzlich so runtermacht, auch wenn Du weisst, dass er eigentlich nur das Beste für Dich will. Sei ehrlich.

Wenn ihr nicht wieder auf einer sachlichen Ebene zusammenfindet, würde ich erstmal einen Vertrauenslehrer informieren und fragen was er dazu meint.

Wenn Du damit auch nicht klar kommst, dann zum Rektor gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Casual1948
07.03.2017, 18:36

Ich weiß, dass manche Sachen die er gesagt hat, auch stimmen, wie zum Beispiel meine Noten auch in den anderen Fächern. Wie gesagt, es geht mir auch eher darum, wie er es gesagt hat, nämlich auf eine hämische Art und Weise, er wollte mich nur runtermachen mit Sprüchen wie "Wann willst du anfangen zu lernen? Hmm, in welcher Klasse bist du? 10?" *ironischer Unterton*

0

Such das Gespräch mit ihm und nimm einen Mitschüler mit. Wenn es nichts nützt, dann erst Vertrauenslehrer, zuletzt Schulleiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lehrer hat nicht das Recht dich anzuschreien. Wenn reden nichts bringt, dann ab zum Vertrauenslehrer, welcher den Schulleiter im besten Fall informiert..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?