Diskriminierung vor Publikum?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also SIE hat das Gespräch gesucht und die Lehrerin hat versucht es diskret zu halten?

Und im Prinzip hat sie nichts gesagt was man als Beleidigung nehmen muss. denn wer krank ist der isr nicht zu Leistungen fähig.

Und das Wort Diskriminierung solltest du auch mal nachschlagen. 

Sie hätte siee besser im Büro oder in der pause ansprechen sollen. und nicht in der Unterrichtszeit wo eben andere dabei sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun. Die Lehrerin weiß sich schlicht nicht zu benehmen. Wenn es die Klasse mitbekommen hat, wäre der beste Weg meiner Meinung nach, dass sich ein paar von euch zusammentun und nach der nächsten Stunde mit der Lehrerin sprechen. Ihr könnt ihr sagen, dass es jeder gehört hat und dass ihr das nicht ok findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sich die Lehrerin da geleistet hat, geht wirklich gar nicht. So jemanden darf man nicht auf Schüler loslassen. Ihr müsst dringend mit einem Vertrauenslehrer sprechen und dafür sorgen, dass die Lehrerin niemanden mehr so verletzen kann.

Ob es sich dabei jetzt um Diskriminierung vor Publikum handelt, bin ich mir nicht sicher. Finde ich in diesem Fall aber auch nicht so wichtig. So dürfen Lehrer nicht mit ihren Schülern umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall mit einem Vertrauenslehrer darüber sprechen, was die Lehrerin da abgezogen hat, war auf keinen Fall in Ordnung. 
Da du es ja auf jeden Fall bezeugen kannst, stehen eure Chancen ja auch ganz gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine das es nicht mit rechten Dingen hier zugeht. Die Schülerin sollte zur Direktorin oder zum Vertrauenslehrer gehen und darüber sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diskriminierung nein. Aber einfühlsam und hilfreich sicherlich auch nicht.

Nicht gerade ein menschliches oder pädagogisches Glanzstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Was ist daran Diskriminierung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin verwirrt.. erst schreibst du - "vor der kompletten klasse fertig gemacht". und dann "recht leise ihr ins ohr geflüstert"...

was stimmt denn nun?

ferner würde ich die story gerne mal aus dem munde der lehrerin oder der betroffenen hören... du bist nicht objektiv.

eine schulklasse ist im übrigen kein publikum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?