Diskriminierung gegenüber schwarzem Mitschüler?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, so sind Menschen halt. Du kannst bloss ein gutes Beispiel geben.

Kommentar von webernils
24.01.2016, 22:20

Danke für dein Verständnis. Aber mit bloßem Reden ist es oft nicht getan. Wir müssen uns einsetzen für die Rechte von andersfarbigen Menschen. Danke.

0

Kein Rassismus bedeutet nicht, dass man überhaupt nicht mehr über Unterschiede sprechen darf. Ich als Asiate mache auch über Asiaten-Klischees Witze, bin ich damit ein Rassist?

In deinem Beispiel schließt du automatisch auf einen diskriminierenden Hintergrund, ohne dabei zu beachten, dass dein Mitschüler evtl gewählt wird, weil er nun mal gut ist.

Zu viel "Rücksicht" auf die Herkunft und das Aussehen ist mMn auch Diskriminierung.

In einer Welt ohne Rassismuss und Vorurteile, werden Witze ueber beide Hautfarben gerissen, und jeder lacht und keiner fragt "Darf er das?"

vllt reagierst du über und die wählen den ned weil er schwarz is sondern weil er einfach guter basketballspieler ist kann des ned auch sein? ^^

stimmt schon so stereotypen gibts immer wie asiaten sind gut in mathe oder schwarze können gut basketballs spielen aber muss ja ned immer rassistisch motivierten hintergrund haben sondern vllt is einfach tatsache für die individuelle person

Hör auf wegen solchen kleinigkeiten rumzunölen. So sticheleien kriegt jeder ab , wobei das bei deinem Beispiel ja eher einem kompliment ähnelt.

Seh ich ganz genau so, die Hautfarbe sollte heutzu tage keine rolle mehr spielen. Aber was wolltest du eigentlich?

Nun ja, wenn einer halt gut mit dem Ball umgehen kann, kann man ihn ja auch mit der Begründung ins Team wählen. Da ihr nur einen schwarzen Schüler habt, könnt ihr ihn eben nicht gleichmäßig Verteilen.

Was möchtest Du wissen?