Direkter Rauswurf von Ex - ohne Mietvertrag und Mietzahlung?

3 Antworten

Sie fordert ihn nun auf, morgen um 18 Uhr aus der Wohnung raus zu sein. Aber dann steht er auf der Straße. Einen Mietvertrag hatte er dort nicht. Eine Mietzahlung erbrachte er auch nicht.

Dann kann er jederzeit mittels der Polizei aus der Wohnung verwiesen werden.

Hat er irgendwie eine Chance auf mehr Zeit in der Wohnung? Oder ist der Schritt unausweichlich?

Er soll lieber freiwillig das Feld räumen.

Bringt doch nichts, sich bei der Ex aufzuhalten.

Abstand zu nehmen ist besser als Jemanden zu bedrängen, nur so har man vielleicht eine zweite Chance.

Wenn der Mietvertrag nur auf ihren Namen lautet oder sie Eigentümerin der Wohnung ist, muss er die Wohnung morgen um 18 Uhr verlassen haben.

Wenn sie nicht mit sich reden läßt, hat er keine chance, denn rechtlich darf sie so handeln, wenn es ihre wohnung ist. Tut mir leid

Wenn man bis Ende Monats einen Mietvertrag hat, wann genau soll man umziehen?

Hallo! Ich hab einen Mietvertrag bis 31.07 geschlossen und meinen neuen Mietvertrag läuft ab 01.08 ab. Mein Vermieter fordert, dass ich spätestens am Abend des 31.07 ausziehe. Nun ist es fraglich für mich, dass ich sowohl am 31.07, als auch 01.08 einen Mietvertrag habe, und beide Vermieter, sowohl der neue als auch der letzter erwarten, dass ich nicht am 31.07 in Ihrer Wohnung bleiben bzw. übernachten. Wie ist jetzt die Rechtslage? Wo soll ich am 31.07 übernachten?

...zur Frage

Erste Mietzahlung bezahlen, obwohl keine Schlüssel zur Wohnung

Hey liebe Experten,

Ich habe mitte März einen Mietvertrag für den 1. April unterschrieben. Die Marklergebühr sowie die Kaution wurden bereits überwiesen. So weit, so gut. Nun möchte ich wissen, wie es mit der ersten Mietzahlung aussieht, da ich vermutlich keine Schlüssel bis zum Vertragsbeginn bekommen werde. Die Wohnung wird vom Vermieter noch renoviert, weshalb er mir die Schlüssel zum jetztigen Zeitpunkt nicht aushändigen kann. Zur Renovierungsdauer hat er keine Angaben gemacht, ich vermute aber, dass er noch die ganze Woche hierfür brauchen wird.

Muss ich also die erste Mietzahlung zum Vertragsbeginn leisten oder kann ich mit dem Einbehalten der Miete bis ein Schlüsselübergabe-Termin feststeht, ein wenig Druck ausüben? Ich brauche die Wohnung echt dringent und das wusste der Vermieter auch.

...zur Frage

Kann es sein, dass ich meine Miete nachzahlen muss?

Hallo liebe Community !

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben und zahle seit 3 Monaten keine Miete. Jetzt verteufelt mich bitte nicht sofort, denn ich hab mit meinem Vermieter mündlich geklärt, dass das kein Problem ist. Ich nutze die Wohnung nämlich nicht und der Vermieter hat gemeint, das wäre kein Problem er würde sie anderweitig nutzen. Dem entsprechend habe ich eine Wohnung angemietet, die ich nicht nutze und auch nicht bezahle. Ich stehe also seit 3 Monaten als Mieter in dem Mietvertrag ohne was gezahlt zu haben.

In 4 Monaten läuft der befristete Vertrag aus. Wenn mein Vertrag abgelaufen ist könnte der Vermieter mich noch verklagen die Miete aus den letzten Monaten nach zu zahlen ?

Ich fasse also kurz zusammen :

-Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben

-In 4 Monaten "ziehe ich wieder aus"

-Habe noch keinen Pfennig gezahlt (auch keine Kaution)

-Habe nach 3 Monaten ohne Mietzahlung keine Mahnung erhalten

Ich habe nach einem Meinungskonflikt mit dem Vermieter jetzt etwas Angst um mein Geld !

Kann er die Miete für das halbe Jahr einklagen ?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?