Direkte Proportionalität? Hilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Proportionalität ist bei jedem Faktor k (auch wenn er Minus ist), gegeben.
Das war ja schon die Bedingung für Archimedes, der den Proportionalitätsfaktor π heraus gefunden hat.

Aufpassen bei Geraden:
proportional sind nur solche, die durch den Ursprung gehen.
Das verwechselt man gelegentlich.

ja es musst im Verhätnis stehen

Ja die Ändeung muss im gleichen Verhätnis stehen. Wnn sich das eine verdopelt, verdoppelt sich das andere auch. Also a~b.

nein der Proportionalitätsfaktor kann variieren von +0 bis fast Unendlich

sorry, du hast recht, was red ich fürn Blödsinn

0

Der Proportionalitätsfator hat ja nichts damit zu tun, dass sich beide Größen im gleichen Verhältnis änden.

2

Was möchtest Du wissen?