Direkte oder Indirekte Demokratie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Direkte Demokratie: wird (teilweise) durch das Volk entschieden z.B. Volkasabstimmungen in der Schweiz.

Indirekte Demokratie : Entscheidungen werden von den gewählten Abgeordneten getroffen z.B. Deutschland

gnhtd 02.11.2016, 22:40

In der Schweiz hat es durchaus Repräsentanten welche Entscheidungen treffen - sie ist somit Halbdirekt (ganz direkt ist vielleicht noch Appenzell Inerrhoden).

0
chaosklub 03.11.2016, 18:08
@gnhtd

Auch bei "Landsgemeinden" (wie in Appenzell Innerrhoden) hat es "Anführer", die die Entscheidungen "treffen" ... die beeinflussen dann das "Volk" was abstimmt dahingehend, dass diese Menschen für ihre Anliegen abstimmen ...  "Demokratie" ist leider immer ein System von Leuten, die sich zu Horden zusammenscharen, die dann die Ideen von wenigen unterstützen.

Das Problem der Demokratie ist es, dass die Menschen nicht neutral und unbeeinflusst Entscheiden können und dass sie auch in den meisten Fällen, gar nicht so richtig wissen, was ihre Entscheidungen bewirken.

Abstimmungen, die mit 49% gegen und 51% dafür ausgehen sind pure Farce. Wenn da das Wetter sonniger oder regnerischer gewesen wäre, dann wäre es vielleicht umgekehrt herausgekommen.

Es ist auch ein enormes Problem in Demokratien, dass die Leute oft zwischen der Jauchegrube und dem Misthaufen wählen MÜSSEN. Die "Wahl" "gefällt mir Alles nicht", ist nicht vorgesehen. Zudem geht nur ein Teil der Wähler an die Urnen ... da wird dann die "Wahl" von weniger als 30 % der Wähler, zum "Volkswillen".  Das ist alles Augenwischerei. 

0

Was möchtest Du wissen?