Direkt Schwanger werden nach Zyste?

1 Antwort

hallo, also erst mal 6 jahre lang die pilli ohne pause zu nehmen find ich schon hart. aber gut. nach so einer langen hormonbehandlung, (6 Jahre ohne blutung) kann das völlig normal sein. der zyklus muss sich erst wieder richtig einpendeln. das kann bis zu einem jahr dauern. so lange kannst du deinen eisprung kaum errechnen da er mal nach 5 tagen oder auch erst nach 20 Tagen sein kann. dein körper muss sich erst wieder normalisieren.

aber das mit dem schwanger werden nach einer zyste solltest du mit einem facharzt klären. der weis was für risiken bestehn oder auch nicht....

viel erfolg dabei!

Ich glaub ich hab mich etwas falsch ausgedrückt XD Komplett durchgenommen habe ich die Pille natürlich nicht,ich hatte schon meine Periode "kommen lassen"

0

Zyste am Eierstock, aufgeblähter Bauch als Symptom?

Ich habe heute von meine FÄ erfahren, dass ich eine Zyste am linken Eierstock habe!Sie meinte das die von alleine wieder weggeht! Seit einiger Zeit plagt mich eine harter aufgeblähter Bauch! Habe auch zugenommen und ich frage mich ob das von der Zyste kommen könnte? Habe auch gelesen, das so eine Zyste den Hormonhaushalt durcheinander bringt!?? Weiß jemand bescheid?

Danke vorab für die Hilfe

...zur Frage

Zyste am Eierstock welche Therapie anwenden?

Ich habe eine Zyste am rechten Eierstock und habe jetzt von 2 Ärzten gesagt bekommen dass ich operiert werden sollte, weil diese Zyste sich nicht alleine zurückbilden kann. Hattet ihr das auch einmal? Und kann man was anderes dagegen machen als eine OP

...zur Frage

Pco syndrom, schwanger durch abnehmen?

Ich habe vermutung auf pco, es ist zwar noch nicht sicher festgestellt worden aber es besteht die vermutung. Dass ich zuviele männliche hormone in mir habe.
Dass ich meine periode nur alle 2 monate bekomme spricht auch dafür. Nun will ich aber gerne ein kind. Nehme auch seit ca 3 monaten keine pille mehr.
Ich weiss das ist noch nicht lange, und eilig habe ich es auch nicht, deshalb will ich noch nichts dagegen nehmen.
Mein fa meinte abnehmen hilft.
Ist hier jemand, der vlt nur durch gewichtsverlust  dann schwanger geworden ist?
Ich hab nicht das megaübergewicht, bin 163 und wiege 73 kg.
Bitte um eure erfahrungen!

...zur Frage

Links Eierstock Zyste...welche Behandlung?

Hattet ihr eine Lachesis Behandlung? Oder eine OP? Wenn ja sind sie wieder gekommen?

...zur Frage

Narbe am bauch wegen eierstock zyste (schwanger)?

Hallo ich hatte vor 3 jahren eine große Op am bauch wegen einer zyste am eierstock. Meine zyste war ganze 28 cm groß und 9cm tief. Ich liebe kinder sehr und will auch bald schwanger werden. Meine einzige sorge ist ob meine Narbe mir Komplikationen bringen wird. Die narbe fängt vom unterleib an und geht über mein Bauchnabel so 5 cm von der brust entfernt. Kann die Narbe den wachstum vom Bauch hindern oder kann da was reißen hat da jemand erfahrung mit? Hab mein Arzt nicht gefragt und er mir nichts gesagt einfach weil ich da noch 16 war.

...zur Frage

Ich habe eine Zyste !?

Hallo,
Ich habe seit 1 Monat meine Regel nicht bekommen dann war ich beim Frauen Arzt und da hat sich herausgestellt das ich am Eierstock eine Zyste habe deswegen die Blutung nicht kommt ..hab meine Tage dann doch bekommen (4tage lang) ..da ich einen Kinderwunsch habe wollte ich fragen ob die Zyste jetzt weg ist ? Ich habe Angst schwanger zu werden mit einer Zyste am Eierstock ..lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?