Directions Carnation auf Dunkelblond bis Hellbraune haare ohne blondieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es um den Pink oder Rosa-töne von Directions geht, da muss es meist noch heller als Goldblond sein! Um einen schönen Ton zu bekommen müssen die Haare meist sehr, sehr stark Blondiert sein. 

Bei Goldblond und Pastelrosa, sowie Pink kann ich nur sagen: Es klappt nicht. Pink wird einen ordentlichen Orange-Stich mit drin haben und ich denke bei dunkelblond hellbraun wird es optisch kaum oder sogar eher garnicht gehen ^^

Directionsfarben haben sehr blasse Pigmentierungen und sind daher am intensivsten in rosigen und Pinken Tönen wirklich nur auf Stark-Blondiertem Haar zu sehen.

Grund dafür ist einfach: Wasserstoff entzieht dem Haar Pigmente, je Heller das Blond, desto weniger Pigmente sind im Haar, desto auffälliger und intensiver wird die Directions Farbe!

Dunklere Haare haben mehr Pigmente, kann man sich so vorstellen, als wenn du versucht ein Rosa mit einem Braunton im Wasser-Malkasten zu mischen ^^

So, ich habe des jetzt ohne Blondieren probiert! Ich habe des 2 stunden lang einwirken lassen und des pink kam SUPER raus! Des war ein richtig schönes Pink was erst nach drei wochen rausging und erst nach zwei Monaten komplett rausgewaschen !

Was möchtest Du wissen?