Dipropylenglykole und Spiritusgehalt.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um chemisch korrekt zu sein: Dipropylenglykole sind Alkohole, nämlich Oxydipropanole.

Aber du willst auf Ethanol hinaus. Und ich wüsste nicht, warum in Dipropylenglykolen wie auch in Propylenglykol überhaupt Ethanol drin sein sollte.

cmacenak 22.06.2011, 19:08

Danke für die Antwort. Aber nochmals um konkret zu sein, vieleicht kannst du mir helfen. Das ist sehr wichtig für mich. Ein guter Freund in Russland braucht einen Rat)

Wenn davon die Rede ist, ob Dipropylenglykole Spiritus enthält, heisst es dann nein?

Weil wenn Dipropylenglykole Alkohole sind, so wie du sagst, dann würde es ja heissen, enthält es Spiritus?

Und vieleicht kannst du auch den Unterschied zwischen Ethanol, Spiritus, Alkohol, erklären?

Danke

0
Mucus 22.06.2011, 19:51
@cmacenak

Ich kann dir das nicht garantieren, weil ich nicht weiß, was am Ende im Handel verkauft wird. Aber rein herstellungstechnisch sollte da kein Ethanol drin sein.

Beim Wort Alkohol denkt der normale Mensch an das, was der Chemiker Ethanol nennt (C2H5OH). Für den Chemiker sind Alkohole eine ganze Stoffklasse, nämlich von organischen Substanzen mit einer OH-Gruppe, häufig zu erkennen an der Endung -ol im Namen. Ethanol ist ein Vertreter von vielen in dieser Klasse, und auch Dipropylenglykole gehören dazu. Spritus ist wiederum ein anderer Name für Ethanol.

0

Was möchtest Du wissen?