Dipol-Molekül - Chemie

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist kein Dipol. Es ist zwar gewinkelt, aber die Ladungsunterschiede zwischen dem Schwefel und dem Sauerstoff sind gering. Wäre es ein Dipol, wäre es sicherlich nicht gasförmig, sondern flüssig bzw. angesichts der Molekülmasse sogar fest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Elektronegantivität der Molekülbausteine verschieden hoch ist. dann zieht der eine teil dem anderen die Elektronen weg und es entsteht ein Dipol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vach77
10.10.2011, 18:41

Das ist nur die halbe Wahrheit". Bei Kohlenstoffdioxid treffen Deine Voraussagen bezüglich der Elektronegativität zu, aber das Molekül ist linear gebaut und somit kein Dipol. arcobaleno spricht die Gründe nur verklausuliert an: Wassermoleküle sind gewinkelt aufgebaut und die EN-Differenz zwischen den Atomen spielt eine Rolle. Durch den gewinkelten Bau können die Ladungsschwerpunkte nicht zusammenfallen.

0

Ja, aus dem selben Grund wie Wasser. Google hilft übrigens...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?