Diplomat auf Privatgelände?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem extremen Missbrauch der diplomatischen Vorrechte darf sich der Empfangsstaat auf Selbstverteidigung oder Notstand berufen.
Und da gibt es auch noch die Genehmigung vom Entsendestaat des Diplomaten Maßnahmen zu ergreifen.Ach ja Abruch der diplomtischen Beziehungen. Wäre wohl etwas zu hoch gegriffen.
Naja andererseit bist auch nicht verpflichtet den durchzufüttern. Irgendwann müßte er wohl mal gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?