Diplom bei der Diploma FH => Akademisch? Anerkannt?

5 Antworten

wie oft du dort hin mußt heißt ja nicht, wie schwer oder leicht es ist! Du brauchst ja auch an eine Uni an fast keinen Vorlesungen teilnehmen wenn du willst. Es gibt nur wenige wo aAnwesenheit Pflicht ist. Aber du mußt dann bei den Prüfungen trotzdem alles wissen. Da interessiert es niemand wie oft du da warst und wieviel du gelernt hast. Entscheidend ist was du bei der Prüfung kannst. Wen du glaubst du müßtest eine Hochschule nur ab und zu mal besuchen und hättest dann dein Diplom, täuscht du dich gewaltig. Du kannst auch jeden Tag 14 Stunden an eine Uni gehen und bekommst deshalb nie ein Diplom

Hm,

mir scheint du hast die sanfte Ironie zwischen meinen Zeilen nicht gelesen.

Mir ist schon klar dass die häufigkeit des Besuchs nicht mit dem Schwierigkeitsgrad zu tun hat. Aber 4 Jahre für ein Diplom Teilzeit + 2 Jahre für Diplom in Vollzeit ist verdammt schnell. 2 Jahre das heist Diplom in 4 Semester, da hat man auf ner normalen FH noch nicht mal den Bachelor... Im übrigen denke ich ist das mit Privatschulen so eine Sache, man spricht ja in anderem Zusammenhang auch vom "gekauften Abitur" -> habe ich von anderen Privatschulen (Namen nenne ich keine!) schon öfters gehört. Da wollte ich jetzt einen Erfahrungsbericht höhren, wer weis wirklich drüber bescheid. Dein Kommentar bringt mich null weiter. Zusammengefasst hättest du auch schreiben können: "Keine Ahnung, alles ist möglich."

0

Frag einfach mal beim Kultusministerium an. Die sind doch für schulische Sachen zuständig. Schick denen doch ne mail

Wichtig ist, dass die Hochschule akkreditiert ist. Da musst Du am besten mal direkt dort nachfragen oder schauen, ob Du auf der Webseite entsprechende Infos dazu findest.

"Unsere Studiengänge sind nach den Regelungen der "Bologna-Beschlüsse" durch die Akkreditierungsagentur AHPGS akkreditiert und damit nach hessischem Hochschulrecht staatlich anerkannt." => Das steht auf Ihrer Homepage... Wer ist die AHPGS? Ich kann mir so schwer vorstellen dass man in 2 Jahren Diplom bekommen kann. Und über den IQ der Bekannten treffe ich jetzt keine Aussage, aber mir kommt das Spanisch vor.

0
@Krautsalat

Schau mal hier http://www.ahpgs.de/, das ist diese Organisation, die die Studiengänge akkreditiert. Von daher scheint das OK zu sein. Auf der Seite diploma.de sehe ich jetzt aber gar keinen Dipl.-Betriebswirt, sondern "nur" Bachelor-Abschlüsse, die dauern alle 6 bis 7 Semester, was ja auch normal ist. Und unterschütze mal nicht, dass man "nur" jeden 2. Samstag dorthin muss. Normaleweise musst Du bei einem Fernstudium ganz viel allein von zu Hause machen, abends nach der Arbeit und an den Wochenenden, Unterlagen durcharbeiten, Übungsaufgaben, Hausarbeiten schreiben etc. Geschenkt kriegst Du da auch nichts. Wenn es so einfach wäre, dann wäre es auch nichts wert. Ich habe selbst ein Fernstudium gemacht und weiß daher ganz gut, wovon ich rede. Aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Viel Glück und Erfolg bei Deiner Entscheidungsfindung.

0

Angst vor dem Informatik Studium was tun?

Ich mache gerade FOS Abschluss und möchte danach angewandte Informatik auf eine Fachhochschule studieren. Leider habe ich große Bedenken ob ich scheitern werde!

Mein FOS Abschluss Zeugnis kriege ich nächste Woche. Meine relevanten Zeugnis Noten:

Mathe habe ich eine glatte 1 geschrieben, wird im Zeugnis eine 2. In Java eine 2- im Zeugnis, Datenbanken(MYSQL) 2+, Netzwerktechnik 2-. Zudem hab ich das Gefühl das die Lehrer mir zu gute Noten die ich nicht verdient hab gegeben haben.

Die Mathe Arbeit hat der Lehrer extra so einfach gestaltet weil wir viele 5er Kandidaten in der Klasse hatten und er sie „retten“ wollte. Die Java Programmier Arbeit hat der Vertretungslehrer auch sehr leicht gemacht da der richtige Lehrer lange erkrankt ist und der Vertreter nicht mal Java programmieren kann, er musste es sich erstmal selbst beibringen!! Und MYSQL hat ich in der Arbeit eine 3- aber der Lehrer mag mich anscheinend und gab mir die 2+ ins Zeugnis...

Ich habe große Angst vorm studieren an der FH, zudem hab ich oft gelesen das man in „Lerngruppen“ leichter arbeitet und lernt da ist mein Problem das ich eher ein Mobbing Opfer bin und schon auf der FOS keine Freunde habe, mit niemanden spreche und kontaktarm bin und es einfach alleine durchziehe. Das wird auf der FH sicher auch so weil ich bin einfach wie ich bin und möchte mich auch nicht ändern. Mit Lerngruppen lernen wäre für mich sehr unangenehm, würde das lieber alleine durchziehen aber dann hätte ich ja ein Nachteil oder nicht?

Mathe fällt mir generell leichter als Programmieren. Außerdem hab ich Angst falls ich Durchfalle und dann eine Ausbildung suche das mich der Arbeitgeber fragt wieso ich durchgefallen bin... das wäre ja nicht gut für Bewerbungen...

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bauingenieur Studium: Uni-Diplom, Uni oder Fachhochschule?

Hallo, Ich will dieses Jahr ein Bauingenieur Studium beginnen, habe aber noch ein paar offene Fragen.

Erstens: Kann ich, wenn ich an der Uni Diplom Ingenieur studiere, auch Auslandssemester machen oder komplett die Uni wechseln? Er besteht komplett aus 10 Semestern "am Stück", was es meiner Meinung nach schwierig macht (im Gegensatz zum Bachelor +Master).

Zweitens: Ist der Fachhochschulabschluss Master of Engineering (M. Eng) international genauso anerkannt wie der Uni Abschluss Master of Science (M. Sc)? Ich habe gelesen es soll nicht so sein.

Drittens: Habt ihr Erfahrungen welche der drei Arten die beste ist, bezüglich des Studiums und der Berufsaussichten?

Euer Wissen und persönlichen Erfahrungen sind sehr willkommen! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen mich richtig zu entscheiden, Grüße!

...zur Frage

Was ist mit "Hochschulabschluss" bei Bewerbungen gemeint? Bachelor oder Master?

Hallo an alle,

ich schaue immer mal hier und da Stellenangebote an und bin etwas irritiert und hoffe jemand mit mehr Erfahrung kann Licht in das Ganze bringen :-)

Bei vielen steht Voraussetzung: "Hochschulabschluss in XYZ".

Bisher hab ich 1 Mal gesehen "erster akademischer Titel in XYZ" (was ja dem Bachelor entspricht).

Ist dann mit Hochschulabschluss der Master gemeint? Oder beides? oder kann man das so nicht auf den 1. Blick sagen?

Beim Diplom gab es ja keine Begriffsunklarheiten, aber ich habe noch nie gesehen, dass direkt nach einem Master gefragt wird.

Hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen :-)

...zur Frage

Titel führen ... MBA und Diplom Betriebswirt FH

Ein Bekannter hat einen MBA erworben, nachdem er Betriebswirtschaft studieirt hat. Jetzt fragen wir uns, wie er richtiger Weise diese Titel führen kann:

MBA Name oder Name, MBA oder MBA, Dipl. Betriebswirt Name

oder anders?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?