Diplakusis durch Paukenerguss

1 Antwort

So wie du das beschreibst, würde ich von einem Hörsturz oder Hydrops cochlae ausgehen. Wenn es ein Paukenerguss ist, können die Symptome wie Hörminderung, Gefühl wie Wasser im Ohr oder das Gefühl, als ob man wie durch Watte hört auftreten.

Das ganze kam ja nicht plötzlich und beim Stimmgabeltest beim HNO wurde immer ins kranke Ohr laterisiert. Ich hab keinen Druck im Ohr und höre tiefe Töne auch recht gut und wenn ich über Kopfhörer höre merke ich die Hörminderung gar nicht

0
@ReaperGhost

Jetzt wo ich so drüber nachdenke, könnte man auch von Hydrops Cochleae ausgehen. Meine Mutter meinte, dass man dann auch manche Töne höher hört, als auf dem Gesunden Ohr.

0

Was möchtest Du wissen?