Dipgürtel - Übungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! Dipgürtel - verkauft sich mal wieder gut. Wie der klassische Gewichthebergurt den man auch überall in Studios sieht. Die Anfänger kaufen... Vorwiegend, weil sie keine Ahnung haben. Der Gewichthebergürtel dient hauptsächlich der Absicherung der Wirbelsäule bei schweren Gewichten, ich habe ihn kaum im Training, im Wettkampf beim Reißen nie und beim Stoßen nur bei Gewichten von 150 kg aufwärts benutzt. Der Gurt ist für Studios ein Riesengeschäft und oft so unnötig wie Eiweiß, die 2. große Krankheit. Es gibt nur wenige Übungen, bei denen der Gurt Sinn machen kann. Wie das Kreuzheben mit schweren Gewichten. Aber Bankdrücken? Da werden neben Brust und Trizeps noch viele kleine Muskeln auch im Rückenbereich mit trainiert. Der Gürtel verhindert das leider.

Wann man einen Gurt braucht siehst Du bei dem komischen Typen auf dem Bild.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg 2015.

Power - (Brust, Bizeps, trizeps)

Was möchtest Du wissen?