Dinosaurier und Gott?

24 Antworten

Das ist doch ganz klar:

"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde". Richtig ?

Das war vor Mio. von Jahren, o.k. ?

In dieser Zeit lebten die Dino's und anderen Großtieren, die in der heuten Welt nicht mehr leben könnten, aber damals die Grundlage für das Erdöl, Kohle etc. lieferten.

Dann kämpfte der Erzengel Luzifer gegen seinen Schöpfer und wollte dessen Thron einnehmen (Jes.14,12).

Er lies sich das aber nicht gefallen und warf den Luzifer auf die Erde zurück.

Bei diesem Kampf entstand eine riesige Zerstörung, die nach langer Zeit von Gott "repariert" wurde (1.Mose 1,3-25).

Dann ließ er die ersten Menschen entstehen (1.Mose 1,26).

Für diese waren Dino's nicht mehr relevant, deshalb keine Notiz darüber in "Gottes Wort" (Joh.17,17).

Unser ewige Gott (Jes.45,22; Joh.14,6) lügt übrigens nie (im Vergleich zu "dem dieser Welt" - 2.Kor.11,14; Joh.8,44; Offb.17,1-6)

Woher ich das weiß:
Recherche

Du irrst, weil du die Schrift nicht kennst (Mt.22,29).

Vor der Erneuerung der Erde gab es eine Zeit der Dinos (1.Mose 1,1).

Nach Luzifers Kampf gegen Gott wurde er auf die Erde heruntergeworfen (1.Mose 1,2; Jes.14,12) und durch diesen Streit gingen auch die Dinos verloren.

Dann renovierte Gott die Erde und schuf den Menschen (1.Mose 1,3-26).

Seitdem muss der ehemalige Luzifer (nun Satan) die Erde 6000 Jahre regieren.

Diese Zeit ist jedoch bald abgelaufen (Offb.17,1-14).

Jesu wird ihn einsperren (Offb.20,2).

Unser Gott lügt nicht (Titus 1,2), aber Satan ist voll davon (Joh.8,44).

Woher ich das weiß:
Recherche

Die waren in der "Urschöpfung" (1.Mose 1,1) wie die Dino's evtl. "Versuchsobjekte".

Nach einem erschrecklichen Kampf (1.Mose 1.2) wurde der ehemalige Luzifer (Engel des Lichts) nun als Satan auf die Erde zurück geworfen (Jes.14,12), um diese die ersten 6000 Jahre zu regieren.

Bekanntlich machte dieser Erzengel Luzifer unberechtigte Ansprüche (1.Mose 3,1-6) auf den Thron Gottes und wurde zu "Satan" (2.Kor.11,14) degradiert.

In Bälde sind diese 6000 Jahre (2.Petr.3,8) vorbei und Jesu übernimmt die Regierung (Offb.10,2).

Danach übernimmt Christus die Herrschaft (Offb.20,2-4).

Woher ich das weiß:
Recherche

Hat Gott die Dinosaurier mit den Menschen zusammen erschaffen?

Oder musste Gott die Dinosaurier erst auslöschen damit Menschen erst erschaffen werden konnten. Warum steht das nicht in der Schöpfungsgeschichte? Warum wussten die Bibelschreiber nichts davon? Ist das ein Indiz gegen die Monotheistische göttlichkeit? Kann man auch sagen, je mehr geforscht bzw herausgefunden wird, desto mehr werden Beweise für einen Gott ( von Menschenhand ) verschwinden?

...zur Frage

Schöpfungsbericht der Bibel ist ausgedacht?

Hier nochmal die schöpfungstage und Ablauf:

Die Schöpfungstage
Genesis 1, 1-23

Tag 1
Gott erschafft das Licht und trennt es von der Dunkelheit:
Tag und Nacht entstehen.

Tag 2
Gott teilt die bereits vorhandenen Wasser und schafft ein Gewölbe
zwischen ihnen - den Himmel.

Tag 3
Gott teilt die Wasser auf der Erde vom trockenen Grund und formt
daraus Land und Meere. Das Land fängt an, Grünes hervorzubringen:
samentragende Pflanzen und Bäume.

Tag 4
Gott bringt Lichter am Gewölbe des Himmels an: die Sonne, den
Mond und die Sterne. Die Sonne und der Mond erhellen die Erde und
zusammen dienen sie dazu, Tage, Jahre und Jahreszeiten zu markieren.

Tag 5
Gott füllt das Meer mit Fischen und den Himmel mit Vögeln. Meeres-
tiere und Vögel werden.

Tag 6
Gott erschafft die Tiere auf dem Land und dann die Menschen, damit
sie über die anderen Tiere herrschen.

Tag 7
Gott ruht. Er segnet den siebten Tag (Sabbat) und erklärt ihn für heilig.

Was ich nicht verstehe und was Wissenschaftlich bewiesen ist!!!! , dass die Erde nicht der erste Planet im Universum war! Sondern das es davor ein Chaos gab und andere Galaxien und Sterne viel älter sind als unsere Erde. Deswegen verstehe ich Tag 1 und 4 nicht.

Und dann Tag 5 und 6. Vor langer Zeit hat ein Asteroid die Dinosaurier ausgelöscht. Das müsste ja auch in der Bibel stehen, weil das Leben aus dem Wasser kommt und das dann auch wieder eine Zeit brauchte, bis sich die Erde davon erholen konnte.

Außerdem ist es doch wahrscheinlicher, dass wir aus dem Wasser kommen, also aus Organismen uns entwickelt haben und nicht erschaffen worden sind.

Irgendwie kommt mir das alles komplett unlogisch vor was die Bibel da lehrt. Und Vorallem das trotz wissenschaftlicher Beweise noch so viele daran glauben. Warum ist das so?

PS: Ich schließe eine Art "Macht" hinter allem nicht aus. Aber bin nicht gläubig. Lasse mich gerne auch vom Gegenteil überzeugen, aber nur wenn es logische Argumente sind!

...zur Frage

Wer hat die Dinosaurier vor Millionen von Jahren erschaffen, war das auch Gott, oder wie sind diese Reptilien entstanden?

...zur Frage

Hat uns Gott biologisch so erschaffen das wir unser jetziges Leben auf der Erde verbringen sollen?

Können wir erst nach dem Tod die Erde für immer verlassen und sind dann nicht mehr von dem biologischem Leben auf der Erde abhängig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?