dingliches Wohnrecht - Auszug des Begünstigten in Altenheim

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ist ein Wohnungsrecht im Grundbuch eingetragen, erlischt es nicht durch den Auszug des Berechtigten in ein Pflegeheim. Bei einem solchen persönlichen Ausübungshindernis besteht nämlich jederzeit die Möglichkeit des Berechtigten wieder in die alte Wohnung zurückzukehren."

steht hier: http://www.anwalt-seiten.de/artikel/sec4/594.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bekannter von mir hat das gleiche Problem. Die Großmutter hat ein Wohnrecht und lebt aber im Heim.

Er darf nichts anfassen ohne Genehmigung. Als er renovieren musste, brauchte er die ausdrückliche Genehmigung dafür, selbst die Möbel musste er auf seine Kosten Auslagen und wieder einräumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie jetzt?

wem gehört die wohnung/haus denn? und was hast du damit zu tun oder willst du?

doch prinzipiell kann da wohl doch am besten ein anwalt helfen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nixwissen2013
03.07.2013, 08:32

Haus wurde vor 15 Jahren übergeben, mit dem Wohnrecht auf Lebenszeit.

Rückkehr von Pfelgeheim ausgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?