Dinge von den Philippinen mitbringen, muss das vorher beim Zoll anmelden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt vermutlich auf den Wert an. Ab einer gewissen Summe muss man Dinge verzollen. Das können auch Babyschnuller zu 1.-€ das Stück sein. Wenn du davon 2.000 Stück in deiner Tasche hast, dann musst du die verzollen.

Wenn du das einfach dem Zoll zeigst, dann werden die dir schon sagen, ob das in Ordnung ist oder nicht. Anmelden musst du da vorher gar nichts. Wenn du am Flughafen durch die Zollabfertigung gehst, dann gehe da lang, wo der "Etwas zu verzollen" Weg hin führt. Die sagen dir das dann.

als "mitbringsel" ist nur ein gewisser wert erlaubt. gewerbliche waren müssen auf jeden fall angemeldet werden sobald du diese über die grenze bringst. also am flughafen den roten ausgang benutzen, die rechnung für die waren vorlegen, evtl. zoll und einfuhrumsatzsteuer zahlen und anschliessend die waren mit nach hause nehmen.

Erste Antwort vollkommen richtig, 430 Euro grüner Ausgang 431 Euro roter Ausgang und mit Quittung anmelden. Fleisch Eier usw. ist natürlich wegen Maul und Klauenseuche nicht erlaubt. Du musst natürlich wegen NATURSCHUTZ GESETZ aufpassen wird teuer manches steht unter Naturschutz und wird mit bis zu 50000 Euro bestraft. Früchte Trocken Fisch usw. ist erlaubt. Bei Fragen melde dich bin gerade auf den Phills. Gruss Michael

Hast du auch Facebook? Oder ein anderes Medium? :) dann kann man sich besser austauschen. Bin im Mai auf den Philippinen und meine bessere Hälfte ist Filipina

0

Was möchtest Du wissen?