Dina frisst alles an und auf. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

das Verhalten deines Welpen ist doch völlig normal. Das müsstest du aber doch wissen, oder hast du als Vorbereitung auf einen Welpen nicht wenigstens einige Bücher über Welpen, ihr Verhaltung und ihre Erziehung gelesen?

So einen jungen Hund muss man erziehen, mit viel Zeit, Geduld und Liebe.

Das Einsperren in eine Hundebox gehört NICHT zu den Erziehungsmaßnahmen!!

Folgende Vorschläge:

- räum alles weg, was nicht zerstört werden darf

- kauf und lies ein Buch über Welpenerziehung

- fang dann an, deinen Hund zu erziehen und zwar entsprechend der Buchtipps.

Hier im GF wird immer ein scheinbar besonders gutes Welpen-Buch empfohlen - das kenne ich persönlich nicht, aber einige der Experten verweisen immer wieder darauf, daher wird es mit Sicherheit genau das richtige Handbuch sein.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein Baby im Haus und da muß man die Wohnung einfach Welpensicher machen . Räume alles weg was gefährlich werden könnte und beginne mit der Erziehung Deines Hundes . Eine Box hilft da übrigens nicht es sei denn Du hast die Absicht anstatt alles außer Reichweite des Hundes zu legen ihn lieber wegzusperren . Das fällt dann allerdings unter die Kategorie Tierquälerei 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Hund erziehen! Das ist ein Welpe, das ist normal. Du musst mit ihm spielen und ihn auslasten.

Informiere dich mal lieber über Hundehaltung und -erziehung.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welpen beissen in alles rein und knabbern es an...wenn sie das dürfen...will damit sagen, dass Du Deinen Hund bereits im Welpenalter sehr konsequent erziehen musst. Benutze z.B das Wort *nein*, wenn er was anknabbern will, und lobe ihn wenn er davon ablässt.

Ich hab meinen Welpen immer ein Stück Hirschgeweih ( erhältlich im Fachhandel ) zum knabbern und dran rumbeissen gegeben. Bis auf ein Paar Flipflops aus Leder liess mein jetziger Hund als Welpe alles in Ruhe. Diese wurden dann einfach ausser Reichweite gestellt. Dafür hatte er ein Büffelhorn und ein Stück Hirschgeweih zum knabbern und spielen,

Ich hab noch nie einen meiner Hund aus irgendeinem Grund in eine Box gesperrt....und werde es auch nie tun !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach deinen letzten Fragen habe ich diese Frage fast schon erwartet.

Hol dir wie dir geraten wurde ein paar Bücher zur Hundeerziehung und über das normale Verhalten von Welpen.

Und lerne ganz schnell wie und was man mit Hunden machen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja kommt davon wenn man  sich ein Lebewesen anschafft ohne sich zu informieren...armer srmerr Hund, er muss es wieder ausbaden

wie soll eine Hundebox da helfen? eine box ist nicht dafür da den welpen einzusperren damit er etwas nicht macht...eine box sollte ein sicherer rückzugsort sein...

bitte besorg dir sofort einige Bücher und such nach einer Welpenstunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist so verantwortungslos.
In der n anderen Fragen sieht man ja , dass du keine Zeit für den Hund hast. Er darf 6 Monate NIE alleine sein. Und das die kleine alles auffrisst , hättest du verhindern können , indem ihr euch keinen Hund anschafft!
Deine Eltern sind auch sehr verantwortungslos , weil sie sie 0 über Hunde infomiert haben. Du bist nicht reif für einen Hund. Klar , du liest das jetzt hier und hälst dich für was besseres und sagst dir , ja geht ja eigentlich voll klar. ABER NICHTS GEHT VOLL KLAR.
Überlege es dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft keine Box, da hilft nur Erziehung
Wenn du es alleine nicht schaffst, hole dir Hilfe und Bücher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Welpe...Du musst ihn erziehen, entweder alleine oder in einer Hundeschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?