Dimmer spielt verrückt. Beim Versuch die Deckenbeleuchtung einzuschalten blitzen die Reflektorbirnen nur rhythmisch auf und gehen wieder aus. Wer weiß was Dank?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich gehe mal davon aus, dass es LEDs sind. wenn ja, dann sind die LEDs entweder nicht dimmbar, oder der dimmer ist nicht für die LEDs geeignet.

je nach art der leuchtmittel brauchst du einen phasenanschnitt oder phasenabschnittdimmer. am besten du nimmst einen, der beides kann z.B. der Superdimmer von BuschJäger oder der Universaldimmer von Merten.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClausPeter68
24.11.2016, 21:50

Wie bereits in der Frage erwähnt handelt es sich um Reflektor Birnen (220V). Der Dimmer ist für 60-600W ausgelegt. Danke!

0

Ist es eine 12V-Beleuchtung (Halogen) oder LED? Dann werden die Netzteile defekt sein bzw. das Netzteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gings schon mal oder hast du was verändert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, manchmal liegt es an dem Sicherungshalter im Dimmer.

Prüf das mal nach.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Lampen dimmbar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClausPeter68
24.11.2016, 21:52

Es sind dimmbare Reflektorbirnen

0

Was möchtest Du wissen?