Diktatur der Liebe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe ist ein Gefühl und unterliegt nicht der Vernunft, ist also als Herrschaftsform absolut ungeeignet. Man sollte politische Entscheidungen stets rational diskutieren und sich skeptisch mit jeder Fragestellung auseinander setzen, was leider auch ohne "Diktatur der Liebe" ziemlich selten ist.

Meint er vielleicht, dass es im Moment politisch korrekt ist, 'zu lieben' und dass jede kritische Stimme, die neben der Liebe auch die Vernunft einschaltet, sofort in den Boden gebohrt wird?

Meint er vielleicht, wir werden im Moment gezwungen, zu lieben? Auch entgegen unserer inneren Überzeugung?

Liebe ist anarchistisch. Da gibt es keine Regeln, da gibt nur Aspekte die du verkörpern kannst, aber nicht musst.

Guz123 10.02.2016, 20:17

was denn für aspekte?

ist also mein freund ein anarchist?

1
MindFlower 10.02.2016, 20:23
@Guz123

nein. Die Liebe ist anarchistisch. Die ausführende Liebe ist dagegen  an frei entschiedene Regel gebunden.

0

Naj da... müsste erst mal bekannt sein was er so ganz  konkret damit so meint mit Diktatur der Liebe ... 

Die gibt es sehr wohl.

Was möchtest Du wissen?