Diffusionsgeschwindigkeit CO2 in Wasser.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr schweres Thema!

  • Die Sättigung zu berechnen ist kein Problem hierfür gibt es in Näherung das Henry-Gesetz
  • Eine zeitliche Abhängigkeit mit rein zubringen erfordert schon mathematisches know-how! Hierfür müsste man die Wärmeleitungsgleichung anwenden. Eine Differenzialgleichung mit dem beliebten Laplace-Operator... einfach schrecklich^^
  • Wenn du denkst das war es schon... CO2 löst sich nicht einfach in Wasser wie z.B. Sauerstoff... nein es reagiert auch noch damit. Nun stellen sich wieder ganz neue GGWs ein... eine anstrengende Geschichte.

Bzw. könnte man das vielleicht auch nur 1dimensional betrachten und das über die Fick’schen Gesetze lösen.

Aber da müssten jetzt mal die Physiker und Mathematiker ran!

0
@dabuer

Eine Differenzialgleichung mit dem beliebten Laplace-Operator... einfach schrecklich^^

Wieso musst du einem interessierten Neuling das Thema jetzt schon vermiesen? Was ist daran schrecklich? Es ist ganz normale Mathematik!

0

Es diffundiert auf jeden Fall sehr langsam, etwa in (Bruchteilen von?) mm /Minute. Deswegen spielt Diffusion beim Stofftransport in Organismen nur in zellulären Dimensionen eine Rolle.

Hi, grundsätzlich sind von der Fragestellung her die bereits aufgezähltzen Diffusionsbetrachtungen richtig, die gelten meines Erachtens nach eher in Feststoffen. Da die reine Diffusion im Festkörper (das sich aneinander vorbei Austauschen der Moleküle im Gitter) i.d.R sich eher langsam vollzieht, wird das Ganze wahrscheinlich von der thermisch bedingten Teilchenbewegung im Wasser überlagert. Ob die Duffusionsformeln so direkt übertragbar sind, müsste man erst überprüfen. (Ganz unabhängig vom der schon erwähnten Chemischen Umwandlung)

Formel mit der man berechnen kann wie lange Wasser benötigt um zu verdampfen?

gibt es eine formel mit der man bestimmen kann wie lange x liter wasser benötigen bis es verdampft ist

...zur Frage

Wieso ist CO2 in der Regel gasförmig und Wasser flüssig wo doch CO2 schwerer als Wasser ist?

Wieso ist CO2 in der Regel gasförmig und Wasser flüssig wo doch CO2 schwerer als Wasser ist?

...zur Frage

Kann man berechnen wie viel Volumen CO2 in einem Behälter vorhanden ist und den Anteil davon (ppm) wenn ich mithilfe einer Gasflasche 40 sec lang CO2 mit einem?

Kann man berechnen wie viel Volumen CO2 in einem Behälter vorhanden ist und den Anteil davon (ppm) berechnen, wenn ich mithilfe einer Gasflasche 40 sec lang CO2 mit einem Druck von 1,5 bar einleite? wenn ja wie? (Das Volumen des Behälters kann ich nachträglich noch berechnen, falls das überhaupt nötig ist)

Schonmal vielen Dank im Vorraus! :-)

mfG yasyas123

...zur Frage

Freie Enthalpie und Entropie berechnen für ideale Gase?

Hallo Community ,

ich muss die untenstehende Aufgabe lösen. Allerdings kann ich die Formel die auf dem nächsten Bild gegeben ist nicht verwenden da der Druck nicht gegeben ist. Und wieso sind da verschiedene Moleküle die Molmasse spielt doch keine Rolle?

...zur Frage

wieos ist wasser ein dipol und co2 nicht?

wieso ist wasser eine dipol-atombindung und co2 nicht? weil ich dachte, dass ein dipol nur entsteht,wenn sich die partner der elektronenpaarbindung in ihrer elektronegativität unterscheiden und wenn die ladungsschwerpunkte nicht zsm fallen, sprich die anordnung nicht symmetrisch ist. kann mir das jemand erklären? danke im voraus:)

...zur Frage

Maximale Temperatur berechnen

Die Temperatur eines Stoffes ist bekanntlich durch die Bewegungsgeschwindigkeit der Teilchen bestimmt. Die niedrigste Temperatur (0° K) ist dadurch gekennzeichnet, dass dort die Teilchen eine Geschwindigkeit von 0 haben.

Sollte nun die Relativitätstheorie sowie andere Erkenntnisse der Physik tatsächlich stimmen, ist die Lichtgeschwindigkeit die höchste Geschwindigkeit. Daraus folgt, dass es auch eine maximale Temperatur gibt (wo die Teilchen die Lichtgeschwindigkeit erreichen). Wie kann man diese Temperatur berechnen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?