Differenzen in der Beziehung?

2 Antworten

Ganz ehrlich: Wenn sie sich aufgrund des Studiums "für etwas besseres" hält oder die Tendenzen dazu hat, hätte sie die Beziehung doch schon lange beendet.
In richtigen Partnerschaften spielt das doch normalerweise keine Rolle, außerdem werden Studenten total überschätzt, da die Jobs die daraus Folgen je nach Studiengang eben auch sehr häufig unter deinem Gehalt im technischen Bereich liegen.
Aber ja, die Gesellschaft hat es gelehrt: Ein Arzt sucht sich die Krankenschwester als Frau, aber die Ärztin braucht den Chefarzt oder Manager. Frauen sind da leider nicht ganz so einfach gestrickt wie wir Männer, aber Ausnahmen gibt es immer :)

Das meine Frage die erste war, die ich bei gute Frage je gestellt habe, bin ich etwas überwältigt eine so positive Antwort zu bekommen !
Ich finde auf einer gewissen Art und weise muss ich Ihnen da wirklich recht geben !
Zum Thema „wenn sich Studenten für was besseres halten“ stimmt es nicht bezüglich meiner Freundin überhaupt nicht überein ..

0

Man müsste dazu wissen, wie sie darüber denkt. Wenn Du Zweifel hegst, demontiertst Du selbst Deine Beziehung.

An die Beziehung muss man glauben, beide natürlich. Ihr solltet miteinander darüber reden und versuchen Klarheit zu schaffen, aber ohne selbst dabei den Eindruck zu vermitteln, der Beziehung keine Chance mehr zu geben.

Sie sagt zu dem Thema selbst das es nicht auf den Job ankommt sondern auf die Person die dahinter steht ..
also sie hat damit weitestgehend überhaupt kein Problem. Ich bin derjenige der sich seine Gedanken macht ..

0
@hannes6815

Mit destruktiven Gedanken schadest Du der Beziehung sehr, Du musst Deine unpassenden Emotionen in den Griff bekommen, einfach positiv denken. Wenn sie sich schon von einem Statusdenken distanziert, darfst ihr auch kein Statusdenken unterstellen. Schiefgehen kann immer was im Leben, man muss es aber nicht herbeidenken.

0

Altenpflege,darf ich die Pflege bei einem Bewohner verweigern?

Huhu, habe momentan Nachtdienst, morgen arbeite ich mit einer Kollegin die mich eventuell zu einem Bewohner schickt um diesen Umzulagern. Meine Frage ist, ich habe erst 3x Nachtdienst gemacht und nur 2x zugeschaut wie dieser gelagert wird. Jetzt ist es nunmal so, dass es ein Bewohner mit Muskelschwund ist und er ziemlich empfindlich reagiert und auch laut Aussagen anderer, Verbal böse werden kann. Ich bin nur Altenpflegehelferin, also meine Kollegin ist die Examinierte Kraft. Ich bin in Probezeit, kann ich in diesem Fall aber sagen dass ich das nicht mache, da ich mir noch unsicher bin? Oder kann dass dann Konsequenzen für mich bedeuten? Welche Rechte habe ich in diesem Fall denn?

...zur Frage

Maschinenbau Studium - Gute Wahl?

Hallo :)

Momentan mache ich eine Ausbildung zur Werkzeugmechanikerin, parallel mit einem technischen Fachabitur. Bin jetzt im letzten Lehrjahr und überlege was ich so mit meiner weiteren Zukunft anstellen will. Bin am Überlegen bei einer größeren Firma jetzt nach meiner Ausbildung eine weitere Ausbildung zur Mechatronikerin zu machen, und dazu dann ein Maschinenbau Studium.... Jetzt bin ich mir aber nicht 1000000% sicher was ich dann hinterher mit meinem Maschinenbau Studium anfangen soll, da ich super gerne Maschinen entwickeln, konstuieren aber auch Produzieren möchte und nicht weiß ob das geht... oder welche anderen Beruflichen Möglichkeiten ich danach habe... Ich hoffe einfach auf eure Hilfe, und dass ihr mir ein paar gute Ratschläge geben könnt :)

Schon mal danke im Voraus

...zur Frage

Ist mein Verhalten unpartnerschaftlich?

Hallo,

ich habe ein großes Problem. Während mein Mann beruflich sehr erfolgreich ist, befinde ich mich momentan in einer beruflichen Krise. Obwohl ich sehr stolz auf meinen Mann bin, habe ich zur Zeit nicht die Kraft, mir jeden Abend seine " Erfolgsmeldungen " anzuhören. Ich bekomme das Gefühl ,irgendwie nicht mehr mithalten zu können und reagiere angespannt und oft auch überempfindlich. Darauf angesprochen wirft mein Mann mir vor, er würde sich auch für mich interessieren ( was auch stimmt ) und mein Verhalten wäre unpartnerschaftlich.

Ich benötige dringend eine neutrale Meinung, denn ich wiederum halte sein Verhalten für extrem egoistisch.

Vielen Dank Catherina

...zur Frage

Ablauf Bundeswehr Mittlerer technischer Dienst?

Hallo Leute,

ich Informier mich momentan über meine zukünftige berufliche Laufbahn, und schon länger überlege ich mir ob ich nicht ggf. versuche zur Bundeswehr zu kommen. Ich habe eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik und 4 Jahre Berufserfahrung. Kann mir hier wer sagen wie das Ablaufen würde? Kann ich mich für den Mittlerechen technischen Dienst bewerben und wie stehen meine Chancen? Ich bin verheiratet und wir wollen in den nächsten 2 - 3 Jahren auch Kinder, somit kommen eigentlich nur 2 - 3 Kasernen im Umkreis in Frage wo ich hin möchte, wie stehen die Chancen genau da hinzukommen und auch nicht dauerhaft versetzt zu werden? (gelegentliche Auslandsaufenthalte sind kein Problem)

Hat hier wer ähnliche Erfahrungen? bzw. ist jemand "nur" wie ich ein normaler Geselle und hat eine zivile Laufbahn bei der Bundeswehr gemacht?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Meint ihr mein Chef gibt mir nochmal die Chance für die Ausbildung?

Hallo Leute,ich habe letztes Jahr mein drittes Praktikum gemacht in der selben Firma. Mein Chef kam am Ende des Praktikums zu mir und hat mit mir ein Gespräch geführt und mir gesagt das ich sofort anfangen könnte woraufhin ich dann gesagt habe das ich erst Schule beenden will. Er meinte ja dann hat sich das erledigt darauf hin fragte ich ihn wie es aussieht für dieses Jahr da meinte er das ich mich dann nochmal melden soll.

Meint ihr er gibt mir nochmal die Chance oder eher nicht ???

...zur Frage

Gut bezahlte Beamtenjobs

Guten Abend, ich habe momentan erhebliche Probleme mit meinem Jura-Studium und trage mich mit dem Gedanken es aufzugeben. Alternativ könnte ich mir eine Laufbahn als Beamter vorstellen. Ich möchte nicht arrogant klingen aber ich habe einen gewissen finanziellen Anspruch dem im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit Genüge getan werden sollte. (3000-5000 euro netto wären ein adäquates Ziel für mich im reiferen Alter). Welche Beamtenjobs stünden mir zur Auswahl? (ich bin naturwissenschaftlich leider unterbegabt^^)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?