Dietrich Bonhoeffer Negatives

2 Antworten

Bestimmt hat er das. Wenn man ihm das als negativ anrechnen will (er selbst hat sich große Vorwürfe deswegen gemacht!): Er hat sich einem Mordkomplott beteiligt. Das Opfer sollte zwar Hitler werden, aber eine moralische Bewertung halte ich trotzdem für alles andere als einfach.

Was mir persönlich an ihm immer negativ aufstößt, ist sein furchtbar konservatives Frauenbild. Natürlich entspricht das dem Bild zu seiner Zeit und seinem Stand, aber wie er sich in seinen Briefen aus der Haft dazu äußert, war er alles andere als jemand, der die Frauenbewegung vorangebracht hätte. Außerdem war er Monarchist und damit ein Demokratiegegner.

Nichtsdestotrotz war er ein guter Theologe und ein großer Christ.

Was möchtest Du wissen?