Dieses Kinderhandy von Tchibo - ab welchem Alter des Kindes würdet ihr es kaufen und verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das Handy bei Tchibo gesehen. Ich denke daher, dass es eher für kleinere Kinder gedacht ist. Vom Outfit her spricht es eher jüngere Grundschüler an. 9,10 oder 11 jährige wollen so ein Handy nicht mehr, die wollen eher ein cooles wie die Großen. Bin daher der Meinung das es rausgeschmissenes Geld ist mit knapp 100 Euro, dazu kommt ja noch die monatl.Gebühr für den GPRS Service. Würde ich mir gut überlegen, ob ich das kaufen würde.

Ich befürcht ich muss da zustimmen. Es ist wahrscheinlich dafür gedacht zur Einschulung als Geschenk von den Großeltern. Das wäre sicher auch die beste Altersgruppe. Spätestens mit 9 wirds uncool und die Kinder wollen ein Besseres. Willst Du Deine Kinder auf den Geschmack bringen ist das ein guter Einstieg ;-). Und wenn Du deine Kinder überwachen willst, ist es ebenfalls eine gute Möglichkeit. Natürlich wird das nur funktionieren wenn sie draussen rumspringen aber zumindestens sieht man den letzten Aufenthaltsort. Wenn es nicht so teuer wäre würde ich sagen einfach mal ausprobieren. Man sollte es aber nicht einsetzen, um das Kind zu kontrollieren.

0

Ich hätte da immer Bedenken, das muss echt noch nicht sein. Unsere Kinder hatten bis 14 bzw. 17 Jahre kein Handy und haben heute noch eine Prepaid-Karte. Da lernen sie sparsam zu telefonieren und bekommen nicht so viel Strahlung ab.

Was meinst Du mit bedenkenlos?

Was möchtest Du wissen?