Dieses Jahr kein Sommerurlaub mit Partner?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, man muss ja nicht immer weit weg fahren. Wäre es kein Kompromiss, auch nur mal eine Tagesreise zu machen? Wenn die Umstrukturierung deines Partners vorbei ist, könnt ihr ja auch wieder an alte Zeiten anknüpfen.

Sollte es so sein, dass für deinen Partner allgemein lange Urlaube nicht mehr so reizvoll sind, müsst ihr euch zusammensetzen und über eure Wünsche und Vorstellungen sprechen.

Die Zeit einfach so genießen und was gemeinsam Unternehmen. Was euch eben gefällt. Bei den einen ist es Wandern bei den anderen Schwimmen.

Tagesausflüge, am Wochenende Wegfahren..

Eine möglicherweise durchaus praktikable Alternative für die sozusagen wohl  ins Wasser gefallene längere Urlaubsreise, könnte unter diesen Umständen in mehreren Kurzurlauben respektive auch in diversen Wochenendausflügen oder auch nur Tagesausflügen und ähnlichem Aktivitäten bestehen.

Du bist ja ganz schön abhängig von deinem Partner; hast du denn keine Angst, dass du ihm einmal mit deiner Anhänglichkeit nervst?

Willst du ihn kontrollieren/manipulieren?

Du solltest dich bemühen, erwachsen und unabhängiger zu werden.

Was möchtest Du wissen?