Dieses Aluteil Lackieren?

...komplette Frage anzeigen 1. - (Hobby, Handwerk, Metall) 2. - (Hobby, Handwerk, Metall)

2 Antworten

Hallo Isfarmer,

ich würde auch noch den Rest der alten Farbe abmachen, denn so wie es aussieht hat das Teil noch Struktur, während die Stellen, wo noch alte Farbe drauf ist glatt bleiben würde!

Am einfachsten wäre natürlich, das ganze Sandstrahlen zu lassen, oder wenn Du selber einen Kompressor hast, es selbst zu tun! Dafür gab e bei NORMA vor nicht allzu langer Zeit ein kleines Gerät!

Vielleicht könntest Du den Rest ja auch Ablaugen?

Das ist nur ein Vorschlag, aber ich würde mich so lange ich das Teil ansehen muss ärgern, dass ich mir nicht die Zeit genommen habe, es richtig zu machen!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die schadhaften Stellen (wie du beschrieben hast) ausbessern, den Rest anschleifen und dann lackieren. Wenn die "alte" Farbe noch gut hält usw., ist es nicht unbedingt erforderlich, sie komplett abzumachen. Sie muss nur tragfähig sein, d.h. sauber, trocken, fettfrei - und für den "guten Halt" eben angeraut. Und für "angeraut" reicht eben "sorgfältig anschleifen" aus.

Ein Perfektionist holt den alten Kram herunter und baut dann die Farbschicht komplett neu auf, aber für den "Nichtperfektionisten" geht obige Variante viel schneller, hält mindestens genauso gut - und sorgfältig gemacht, sieht das auch ganz ok aus.

Viel Spaß, gutes Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
04.11.2016, 16:08

Dann kann ich den oberen Teil der Mühle genau so machen.

0

Was möchtest Du wissen?