Dieser Gaming-PC gut genug (Beschreibung)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja aber du musst halt selbst wissen, ob du auch wirklich all das brauchst.

Hätte ich ein Budget von 1400 Euro würde ich versuchen einen i7 7700k oder einen Ryzen 7 1700 unterzubringen mit einer GTX 1080.

Ich würde auf jeden Fall auch keinen i5 bei 1400 Euro empfehlen. Das Netzteil ist viel zu stark. 650W mit dieser Zertifizierung reicht locker für zwei GTX 1080.

Das Laufwerk ist auch drei mal teurer als gängige Laufwerke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde als Netzteil ein günstigeres Be Quiet Pure Power 10 500w CM empfehlen,ist einer der besten Netzteile.
Wenn du übertaktest ist der Noctua ok.Wenn nicht dann Be Quiet Pure Rock

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyRazy0815
11.08.2017, 19:04

Und ja,du kannst eigentlich alle Spiele auf höchsten Einstellungen spielen.
Habe auch eine 1070 und nen i5 7600k,und kann alles spielen.

1

Ist eher nicht zu empfehlen.

In solch einer Preisklasse hat ein i5 nix zu suchen und diese lohnen sich dank Ryzen aktuell auch nicht. Würde dir wirklich raten entweder ein Ryzen 7 1700 zu nehmen oder auf Intels Antwort zu AMDs Übermacht zu warten diese wird in einigen Wochen erscheinen.

Statt 4 Module würde ich eher auf 2 Module setzen, mehr als Dual Chanel können Mainboards in der Preisklasse eh nicht. Zudem singt dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass du ein defektes Ram Modul abbekommst.

DVD Laufwerke gibts es deutlich günstigere.

Der Noctua ist leicht übertrieben, für Ryzen z.B. würde es ein Be-Quiet Pure Rock oder Alpenföhn Ben Nevis auch tun, selbst zum Übertakten.

Als Netzteil würde ich eher eins nehmen das auf Multirail basiert, z.B. ein Be-Quiet Pure Power 10 600Watt wobei 500Watt auch reichen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant. Wo hast du denn den Link her, wenn ich fragen darf?

Ist eine meiner Zusammenstellungen auf meinem Account. Schon etwas länger her das ich die gemacht hab, damals gab es noch keine Ryzen.

Heute würde ich die Auswahl wohl etwas anders treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whythehell333
11.08.2017, 21:13

Hattest den vor einem Jahr als Antwort gegeben, Fragesteller war willmanreim oder so:D.

1

Alle gängigen spiele wirst du damit erstmal auf High-Ultra Spielen können mit 60+ FPS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo geht, aber die Zusammenstellung ist nicht gerade schlau gestaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Konfi ist dumm.
Nen i5, ich bitte dich...
Bei dem Budget ist n Ryzen 7 1700 fast Pflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bene2408
11.08.2017, 19:34

ryzen 5 1600 ist für gaming fast gleichauf mit dem 7 1700

0
Kommentar von SirPad
12.08.2017, 12:30

fragt sich wie lange ;) beide Cpus werden locker 4-6 Jahre halten können, aber der Ryzen 5 wird irgendwann deutlich vom r7 zurückgelassen....

0

Was möchtest Du wissen?