Welchen Hamsterkäfig kaufen?

8 Antworten

Ich kopiere mal unten rein, was ich kürzlich auf eine andere Frage geantwortet habe.

Zusätzlich hinzufügen muss man noch, dass das Gehege wegen der spitz zulaufenden Seiten kaum die Mindestgrundfläche gemäß Tierärtzlicher Vereinigung für Tierschutz erreicht und von daher schon nicht geeignet ist.  Ein Holzgehege über dem Mindestmaß ließe sich, mit deutichen baulichen Veränderungen, eingeschränkt verwenden, aber:

"Grundsätzlich sind solche Holzgehege nicht zu empfehlen: sie bestehen aus Nadelholz. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können die Atemwege des Hamsters reizen, Harz kann die Backentaschen verkleben wenn der Hamster am Holz nagt.

Gerät man an einen Hamster, der nicht eines seiner Sandgefäße als Pinkelecke benutzt, stinkt das Holz schnell bestialisch nach Urin. Auch ein mehrfacher Anstrich mit ungiftigem Lack hilft nur eingeschränkt da dieser Lack nicht dauerhaft urinfest ist.

Auch kommt es gelegentlich vor, dass Hamster sich durch solche Holzgehege hindurch nagen.

Wirklich gut geeignet sich ausschließlich Aquariengehege oder etwas Vergleichbares (entsprechender Eigenbau, "Detolf"-Vitrine) ab 120cm Länge.

Ideal ist ein Verbund aus zwei Aquarien (zwei kleiner Aquarien sind billiger, man bekommt sie gebraucht sogar manchmal geschenkt, und vor allem leichter zu transportieren als ein einzelnes großes).

Hier siehst Du, wie Du zwei Aquarien verbinden kannst (die Alu-Schiene brauchst Du nicht unbedingt, es reicht aus, wenn man die Becken zusammenschiebt und eine der rausgetrennten Seitenscheiben über den breiten Spalt am Boden legt):

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium"

Solche Hamsterkäfige sind weder groß genug für die erforderliche Artgerechte Haltung noch sind Etagen geeignet für Hamster.

Am besten sind Aquarien geeignet. Für ein Zwerghamster benötigst du 120x60x60 (lbh) und für ein Goldhamster/Teddyhamster braucht man schon 150x60x60 (lbh).

Hamster sind reine Bodenbewohner daher sind Etagen sowohl unnötig als auch gefährlich weil Hamster keine guten kleterer sind und schon ein Sturz aus geringer Höhe lebendsgefährlich sein kann.

Entscheidend ist die Länge und die Boden tiefe für diese Tiere. Die Länge weil sie pro Nacht zwischen 5-10km für die Futtersuche oder die suche nach einem neuem Zuhause zurück legen und die Boden tiefe weil du ab 25cm Einstreu geben musst. Hamster sind Wühltiere.

Dann brauchst du noch ein schönes großes Plätzchen für Chinchillasand. Hamster Baden in diesem Sand. Ein Laufrad von 25cm furchmesser sollte ebenfalls vorhanden sein. Eine flache Keramikschüssel für Wasser brauchst du ebenfalls. Das Futter verteilst du lose im Gehege. Futterschalle ist nicht Nötig.

Und das wichtigste: Erkundige dich bitte AUSFÜHRLICH vor dem Kauf eines Hamsters wie deren Lebensraum aus schauen muss. Jede Hamsterart bevorzugt ein anderen Lebensraum.

Tiere bitte nur von einem Seriösen Züchter oder aus dem Tierheim kaufen. Zoo und Tierläden sind zu vermeiden es sei den du willst Tierqälefei unterstützen.

Auf http://www.diebrain.de/zw-index.html und http://www.diebrain.de/hi-index1.html kannst du dich richtig über diese Tiere informiere wegen artgerechter Haltung, Fütterung etc.

Wenn du dem Tier das geben kannst was es wirklich braucht dann steht dem nichts im Weg aber wenn nicht lass es lieber das Tier muss ja nicht wegen der Falschen Haltung leiden.

Hey du.
1. das Mindestmaß ist 0,5qm (zB 100x50cm)

2. glaub mir . Es einzurichten ist sehr schwer. Kenne Leute die davon nicht begeistert waren wegen den vielen Ecken.

3. ist die Tür unten. Sprich man kann keine 20 cm (Mindest Höhe) einstreuen da Hamster wühler und Gräber sind.

Die Etage ist nicht schlecht, wenn man hoch genug streut ist die Fall Höhe nicht so hoch.

Ich habe das nagarium von pawhut (Amazon) und bin begeistert . Falls du ein nagarium haben möchtest PawHut D2-0041 Mäuse / Nagerkäfig Chinchilla Hamster Holz, natur https://www.amazon.de/dp/B00AWIYI5S/ref=cm_sw_r_cp_api_iuO9ybS9Y2NN5 .

Artgerecht  - (Tiere, Hamster, Käfig) Nicht geeignet  - (Tiere, Hamster, Käfig)

mehlkäfer seit 2 Wochen im hamsterkäfig?

Folgendes ist passiert : vor ca 3 Woche oder so gab ich meinem hamster EINEN lebenden mehlwurm ,letzte Woche sah ich ihn als käfer und nun gerade eben auch wieder auf dem Laufrad. Ich will das Tier nicht töten und ohne Partner können die keine Eier legen oder? Mein hamster frisst oder findet den wohl nicht ,was könnte ich nun machen . Und an alle die meine alten Beiträge wegen meiner Mutter gelesen haben ,ich darf wenn mein Hamster im Himmel ist 2 rennmäuse halten 😁

...zur Frage

Ist es normal das mein Hamster im neuen käfig auf dem Laufrad schläft?

...zur Frage

Soll ich einen neuen Käfig für meinen Hamster holen?

Hai erstmal ich habe einen dschungarischen zwerghamster und er braucht einen neuen Käfig meine Mutter sagt es bringt nichts mehr Einen neuen zu kaufen weil er schon 1 Jahr und 3 Monate alt ist ich wollte deswegen euch fragen soll ich einen neuen holen oder nicht :/

...zur Frage

stock für hamsterkäfig

meine frage wäre eig. ob man einen stock als klettermöglichkeit oder sonstiges in einen hamsterköfig stecken kann.ich frage deshalb weil der hamster mit sicherheit diesesn stock anknabbern wird.& ich hörte,dass man manche äste von manchen bäumen lieber nicht den hamstern geben sollte.(steinfrüchtebaum) Es sind keine äste oder blätter dran.von da aus könnte man ihn nach meiner meinung nehmen.aber ich bin mir nicht sicher.

...zur Frage

Welche Tiere kann ich im Hamsterkäfig halten?

Hallo.Da mein Hamster neulich gestorben ist,und ich deshalb einen leerern Hamsterkäfig zuhause habe,überlege ich,mir wieder ein Tier zu halten.Da ich aber keinen neuen Käfig oder irgendein neues Gehege kaufen will,ist meine Frage:Welches Tier kann man im Hamsterkäfig halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?