Diesel Vorpumpen MAH914?

2 Antworten

Dummerweise sagt mir die Bezeichnung gar Nichts und ich kann den Motor grade auch nur schwer googlen.

Ich gehe davon aus, es handelt sich um einen Einzylinder der angekurbelt wird. Dieser Hebel betätigt wahrscheinlich direkt die Einspritzpumpe?

Zu 1: Wenn der ohne Vorpumpen gut anspringt, was juckt Dich dann die Vorpumperei? Das macht man bei Motoren die schon eine nicht mehr ganz ordentliche Kompression haben. Den Rest Deiner Angaben zu 1 verstehe ich nicht.

Zu 2: Es ist recht egal auf welcher Position der Kolben ist, gegen Ende des Hubs wird es interessant dass dann die Kompression erhalten bleibt (vorher gibt es keine so hohe Kompression).

Zu 3: Der wird wohl aus gehen wenn Du während dem Lauf den Hebel ziehst, die Pumpe geht dann ja nicht mehr in Ausgangsposition zurück. Betätigst Du kurz wird es wohl zu einer klopfenden Verbrennung kommen weil zum falschen Zeitpunkt eingespritzt wird. Beim Glühkopfmotor ist das etwas anders, der wird mit Benzin zum Laufen gebracht und erst dann mit Diesel betrieben.

Woher ich das weiß: Hobby

hab jetzt keine ahnung welcher das ist,wenn er anspringt würde ich nichts tun außer starten.hab einen d 30 der auch sofort startet ohne vorglühen

Vespa PX125 mit Polini 177ccm Kit Vergaser einstellen?

Hallo Zusammen

Ich habe meiner Vespa PX125 Baujahr 2011 ein kleines Tuning gegönnt. Nach über 10'000km mit 6.5PS hatte ich keinen Bock mehr um mit knapp 50Km/h jeden Berg raufzukriechen.

Ich habe mich nach langem hin und her für einen von "scooter-and-service" zusammengestellten 177Kubik-Kit von Polini entschieden.

--> https://www.scooter-and-service.de/largeframe/motorteile/zylinder-und-kolben/zylinder-kits/1511/tuningkit-px-125-/-polini-177ccm-basic

Das Set besteht aus:

  • 177ccm Polini Zylinder und Kolben
  • Besseren Kolbenringen
  • Dellorto SI 24/24E-Vergaser von der PX200 (mit 116er Hauptdüse)
  • SIP Road Auspuff
  • Passende Zündkerze
  • Zwei zusätzlichen Hauptdüsen 120 + 125 (effektiv wurde mir eine 122 anstatt einer 120er Düse geliefert)

Die Montage von Zylinder, Vergaser und Auspuff waren kein Problem. Der Motor lief mit der Vergaser-Grundeinstellung (Gemischschraube 2 Umdrehungen auf) auf anhieb sehr gut.

Das Problem jetzt:

Im Stand läuft der Motor super. Qualmt nicht, kein Loch bei der Gasannahme, dreht sauber hoch und fällt auch wieder innert nützlicher Frist auf das Standgas herab. Jedoch, sobald der Motor belastet wird kommt er kaum auf Touren. Er ruckelt und läuft überhaupt nicht sauber.

Egal was ich am Vergaser einstelle und welche Düsen ich verbaue, es ändert sich nur Minimal etwas. Das Hauptproblem mit dem ruckenden Hochdrehen unter Last bleibt bei allen Einstellungen nahezu gleich. Lustigerweise kann ich im Standgas die Gemischschraube sogar ganz hineindrehen, ohne das der Motor abstellt. Ist das normal?

An was könnte das liegen? Falschluft? Ich habe aber eigentlich eher das Gefühl, dass der Motor immer zu Fett läuft...

...zur Frage

Dirt Bike gibt sofort vollgas ohne mein einwirken Ich bitte um hilfe ;)?

Hi leute, ich Habe eine Enduro kxd (dirt bike cross ) ich habe es/Sie neu gekauft und vor ort zum 1. mal Benzin eingefüllt . und bin 2 tankfüllungen gefahren, dann hatte ich einen kolben klemmer aber ich bekam es wieder hin mittels Föhn und Bohrmaschine und dazugehöriger Nuss für das polrad/schwungrad.

als es wieder lief stellte ich nach einigen minuten fest dass das Gas ab und zu spinnt also das es ab und an einfach vollgas gibt ohne mein einwirken. (ich bin 30 minuten gefahren)

am negstem tag als ich die maschine angeworfen habe lief sie von da an im ständigem vollgas ;(

dann probierte ich den vergaser zu reinigen - kein erfolg. ich probierte mich an die stelle wo der vergaser den seilzug verschluckt, mittels videos habe ich dann diesen seilzug aus und wieder zudsammen gebaut - kein erfolg.

dann hab ich mir einen neuen komplett motor gekauft big bore Name unbekannt ca 7 ps mit sportluftfilter sportgetriebe renn flachschieber vergaser also komplett kit.. es kam gestern ich musste erstmal lachen weil ich gesehen habe das ich erstmal neue löscher bohren darf für die aufnahmen des motors da der neue motor zu lang oder zu gros ist.

da ich leider mir nicht erklären kann wie ich diesen Flachschiebervergaser mit seilzug verbinden soll habe ich den alten genommen, und ihn ran gebaut.

habe dann also 3 stunden mit dem motor und auspuff gewerkelt und den neuen seilzug an den alten vergaser angebracht. und dann endlich bei fertigstellung noch um 20 uhr gestern hab ich dann die kiste gestartet, kurz, und Sie gab wieder vollgas ;((((

ich bin ratlos ich bin mir ziemlich sicher das es an dem vergaser liegt. aber was genau kann ich machen.

ich kan mir erst am 1. wieder einen vergaser kaufen,um diesem prolem aus dem weg zu gehen, aber dann kam mich auf euch.;) vieleicht habt ihr ja einen rat;)

da fällt mir grade ein , ich habe ebdn also das bike in den garten gestellt ( um das in erfahrung zu bringen mit dem vollgas ) und wollte den motor da er auch zum ersten mal benzin sieht erstmal 5 minuten im leer lauf laufen lassen . Schock war oben logischerweise, der schock sollte dann runter gemacht werden - nach 5 minuten. - dazu kam es aber nciht es lief ja wie beschrieben sofort vollgas .;(

Meine fragen sind also

Was kann ich machen damit das bike nicht mehr vollgas gibt einfach ohne grund.? Wie schliesse ich einen flachschieber vergaser an also mit dem seilzug vom gas:?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?