Diesel Skandal ungerecht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Fahrzeughalter kann jetzt nicht so richtig was dafür, dass die angegebenen Werte nicht stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Conny118000
12.08.2017, 17:35

Das ist einfach so,das Vertrauen würde einfach ausgenutzt

0

Ja, ist ungerecht. Frag am besten mal die Partei die du wählen möchtest. Das sind die Handlanger der Autoindustrie. Der Schaden wird nicht von dir (Volk) sondern der Autoindustrie abgewendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sagte schon Frau A.M. aus B. : Wir schaffen das schon....die Bürger abzuzocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Dieselfahrer schon immer Steuervorteile bekam, die ich nie richtig eingesehen habe, stört es mich nicht besonders, dass sie jetzt zahlen müssen.

Die Werte habe ich noch nie wirklich geglaubt, da ich noch nie die Verbrauchswerte erreicht habe, die die Hersteller angaben. Umso mehr hat es micht gewundert, dass das doch welche geglaubt haben. Als jetzt die dicke Keule für die Branche kam hat mich eher das überrascht und wirklich neu waren diese Vorwürfe nun wirklich nicht. Hätte nie gedacht, dass man da wirklich aufräumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kaufen sie denn diesen Shit? In anderen Nationen sind die Menschen auch nicht so dämlich, sondern wissen seit den 80ern wie schädlich Diesel ist und kaufen es nicht mehr. Dummheit gehört bestraft! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?