Diesel oder Benziner BMW?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sound bekommst du aus dem Auto keinen raus. Das ist leider Fakt.
Wenn du einen Diesel mit mehr Hubraum hättest (330/335d) kann man mit nem Poppes voll Geld auch da Sound raus holen. Allerdings viel viel viel aufwändiger als beim Benziner und niemals genauso.

Allerdings würde ich mich davon nicht entmutigen lassen:
1. Der 320d hat ein ganzes Stück mehr Drehmoment als zB der 320i (Der Drehmoment auch Newtonmeter (nm) genannt sorgen für das Gefühl in den Sitz gedrückt zu werden beim beschleunigen. Nicht die Ps wie viele es denken.
2. Bei den besagten Reisen/Fahrten die du unternimmst lohnt sich ein Diesel auf jedenfall, die Steuern für diesen sind zwar höher als für einen Benziner aber das holst du mit den Spritkosten von Aktuell 0,93-0,98€ pro Liter locker wieder raus.

Hab Spaß mit dem Auto und lass dir nichts einreden, ein gepflegter 320d ist ein Treuer Begleiter und außerdem Begehrt und Wertstabil.

Gruß ein 325i Fahrer der auf einen Diesel unsteigen möchte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michael2603
17.03.2016, 00:00

Danke das zu hören macht mich glücklich :) 

0
Kommentar von Um4r3x
17.03.2016, 00:01

Freut mich :)

0

Sound? Darüber machst du dir Gedanken?

Für mich wären andere Faktoren wichtiger: Steuer, Spritpreise, Verbrauch, Kilometerleistung pro Jahr.

Ein Diesel lohnt sich ab ca. 25-30 Tsd. Kilometer gefahrener Strecke pro Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michael2603
16.03.2016, 23:27

ich denke ich fahre so 15000km im Jahr.

0

Das würde ich so pauschal nicht sagen, nur die meisten Leute rechnen vorher nicht durch, ob sie mit einem Diesel überhaupt Geld sparen, Und wenn ja, wieviel. Und angesichts der bekannten durchschnittlichen jährlichen Fahrleistung der Deutschen zahlen halt die allermeisten Dieselfahrer letztlich drauf.

Viele Leute denken wegen der früheren unkaputtbaren Saugdiesel auch, Dieselmotoren seien wahnsinnig viel robuster als Benziner, aber das ist durchaus nicht der Fall im Zeitalter der hochgezüchteten Turbodiesel. Auch wenn die Neigung zu Kopfschäden und dergleichen im letzten halben bis ganzen Jahrzehnt wieder zurückgegangen ist im Zuge des Ausreifens der Technik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja das der Diesel keinen Sound hat,solltest du doch schon gemerkt haben,wenn du den Wagen schon gekauft hast.Ändert sich übrigens auch nicht,mit einem Sportauspuff.Probleme mit der Steuerkette,gibt es er bei den 4 Zylinderbenzinern.Die Diesel,sind ein wenig anfällig,für Turboladerschäden,und Schäden,am Injektor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 Zylinder Diesel und Sound??? Das ich nicht lache^^
Also du hast den Motortyp M47. Dieser hat leider häufiger Probleme mit dem Turbolader. Also darauf achten ob dieser schon gemacht wurde.
Steuerketten Probleme hat dieser Motor nicht.
Ansonsten würde ich immer wieder Diesel fahren. Der 320i ist ein Sauger und daher furchtbar zu fahren, wie ich finde.
Der fehlende Sound wird dir durch das viel höhere Drehmoment locker entschädigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Diesel ist genau so gut und zudem noch sparsamer..

Hast du die sehr hohen Unterhaltskosten bedacht?

Du wirst erst in 9 Tagen 18 und bist ausbildungssuchend,d.h. du verfügst im Moment uber keinerlei Einkommen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?