diesel kaufen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

optimal wäre ein benziner mit autogasanlage zu fahren.

Klar, lohnt sich das, auch bei geringerer Laufleistung.

Ich habe einen mittleren Kombi, der braucht 6,5l Diesel, sind z.Zt 9,75 EUR pro 100km, das selbe Auto als Benziner braucht 8,5l, Benzin und das sind schon 14,45 EUR pro 100km, also habe ich 4,70 EUR an Kraftstoffkosten gespart. Versicherung ist 50EUR teurer, und die Steuer sind 200 EUR mehr. Also 250 EUR / 4,70 EUR / 100km => bei 5300km im Jahr habe ich Kostendeckung. Ich fahre damit ca 15000tkm, also fahre ich um 455 EUR im Jahr günstiger als mit dem Benziner.

Dazu kommt noch, das der Diesel mehr Drehmoment hat und richtig gut aus dem Quark kommt, dagegen ist der Benziner ne Lusche.

In deinem Fall lohnt ein Diesel! Der von dir recht skeptisch betrachtete Dieselpreis, ist nur die halbe Wahrheit . Der Preis ist sicher nicht wirklich günstig. Aber ein Diesel braucht im Vergleich zu einem gleichwertigen Benziner 2 Liter weniger je 100 km. Und das ist die eigentliche Einsparung.

Hallo frank

ich habe von meinem Werkstattmenschen gehört, dass sich ein Diesel ab 20 000 km erst lohnt.

übrigens sind die Diesel heute nicht mehr mit denen von früher zu vergleichen.

Das ist nicht nur von der KM-Fahrleistung abhängig. Hier kannst Du mal rechnen:

www.diesel-oder-benzin.de

Ich fahre z.Zt. ca. 50.000 KM und es lohnt sich rechnerisch nicht. Abgesehen mal davon, dass ich mir nie einen PKW-Diesel kaufen würde.

Was möchtest Du wissen?