Diesel Autos bald wertlos?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In Hamburg wurde bereits ein Verbot für Diesel Autos in der Innenstadt erlassen. Betroffen ist die Max-Brauer-Allee und die Stresemannstraße. 

Das Verbot gilt für Diesel-Fahrzeuge, die nicht die Abgasnorm Euro 6 (bzw. Euro VI) erfüllen. 

Andere Großstädte wollen möglicherweise bald nachziehen. Hierzu zählen -soweit ich weiß - z. B. München und Stuttgart. 

Das heißt für Dich konkret: Du kannst Dir natürlich einen Diesel kaufen, dann musst Du aber damit rechnen, dass Du zukünftig damit möglicherweise nicht mehr besonders mit giftigem Stickoxid belastete Strecken befahren darfst.

Das schränkt natürlich die Nutzung des Fahrzeugs ein und somit auch seinen Wert. Komplett wertlos wird das Auto damit allerdings nicht. 

Auch gibt es teilweise die Möglichkeit der Umrüstung auf Euro 6. Da diese sehr teuer ist, rentiert sie sich für die meisten Fahrzeuge wohl nicht. In Deinem speziellen Fall kann ich die Rentabilität nicht beurteilen.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit ein wenig weiterhelfen.

Ja nur die neuen Diesel bekommen ein Fahrverbot alte zum Glück die über 30 Jahre sind nicht 

den die machen zwar Ruß aber nicht so viel Feinstaub wie der TDI und CDI Mist das kommt aus der der Hochdruckeinspritzung 200-3000 bar alte Diese haben da gerade 100-125 bar Druck bei der Einspritztung 

und wegen der viel zu hohen Motorleistung der Diesel heute 1,6 L mit 90-110 PS oder  2,0 L mit 150-185 PS Wahnsinn und Hirnrissig so was 1,5-1,6 L mit 50 -70 PS das ist normal aber nicht diese PS Riesen . 

Diesel sind Langläufer keine Rennwagen ab 250,000 Km ist so was erst eingefahren und nicht Schrott wie heutzutage ein Diesel . 

von welchem Wert sprichst du? relativ teuer kann alles mögliche sein. Für Geringverdiener kann ein 10.000 € Auto relativ teuer sein. Für die Oberschicht sind halt 150.000 €dann "relativ teuer"

Es kann durchaus sein, dass Dieselfahrzeuge  die nicht der aktuellen Abgasnorm entsprechen, in bestimmten Städten oder eventuell sogar ganz Deutschland nicht mehr gefahren werden dürfen. Dann ist es zwar nicht wertlos, aber der Wert sinkt halt mal um gute 80-90%

Kann, muss aber nicht

Wenn du auf dem Land wohnst und nie in eine Stadt fährst kannst du dir einen Diesel kaufen sonst lohnt es sich nicht, da es demnächst in vielen Ballungsräume und Städten zu Fahrverboten kommen wird. Nach der Bundestagswahl ist auch eine Erhöhung der Mineralölsteuer auf Diesel geplant. Am besten sind Autos mit Erdgas (CNG). Erdgas ist ca. 50% billiger als Benzin und ca. 35% billiger als Diesel.

irgendwas kommt,erstmal die wahl abwarten und dann zaubern sie was aus dem hut.vorher nicht die sind auf stimmenfang

Der Wert von Dieselautos ist jetzt schon im Keller, obwohl es nur in sehr kleinen Gebieten wirklich Verbote gibt. Wenn das mehr wird dann kannst du dein Dieselauto bald in den Hochofen schieben.

Da sich für die Mehrzahl der Fahrer ein Diesel schon jetzt nicht lohnt, sollte man auch keinen mehr kaufen. Ein Verbot wird sicher kommen, jedoch erst nach der Wahl.

Gesetzlich vorst nix. Bevor das passiert, wird das einige Jahre früher angekündigt, damit der Markt sich anpassen kann und zumindestens die Entwicklung von neuen Dieselmotoren eingestellt wird. Lg

Ein Gesetz zum Dieselverbot wird garantiert kommen. Die Frage ist nur wann genau. Und wertlos wird es nicht sollte es kommen. Dann ist immernoch der Verkauf im Ausland möglich.

Glaube ich kaum.

Womit sollen all die LKW's, Schiffe etc. fahren? Die Spediteure können ja nicht plötzlich alle ihren Fuhrpark austauschen.

Nee, nee, das passiert nicht. Oder sogar nie.

Christophror 05.07.2017, 14:09

Die Verbote kommen nur für PKW und das ist ziemlich wahrscheinlich.

2
RefaUlm 05.07.2017, 14:44

Das Verbot betrifft ausschließlich Diesel PKW!

1

Was möchtest Du wissen?