Diesel auf Benziner umbauen?

2 Antworten

Diesel ist deutlich sparsamer im Verbrauch. Warum willst Du Dir die Arbeit machen.

Hallo, geht nur wenn Du einen baugleichen (Unfallwagen)hast und alles umbauen kannst(nicht ganz einfach).Sonst viel zu teuer .selbst wenn du alles hast nur die Arbeit ist schon zuviel. mfg karl

ford transit tutneo tacho probleme

moin, ich wollte mal fragen beim ford transit connect meines kollegen geht bei normaler fahrt ca 1-2 mal pro kilometer der tacho aus, heißt alle zeiger nach unten und beleuctung aus. scheibenwischer und blinker gehen dann auch nicht. habt ihr eine idee was das sein könnte? MFG

...zur Frage

Erfahrungen mit Autos: BMW 120d oder Mercedes A200?

Hallo zusammen!

Zur Zeit mache ich mir einige Überlegungen, was ein neues Auto betrifft. Aktuell fahre ich einen Hyundai i30 (Bj 2014), worüber ich bis jetzt absolut nichts zu meckern habe. Ich bin bis jetzt immer Bodenständig gewesen, was Autos betrifft. Und doch möchte ich nun auf etwas "größeres" umsteigen, ohne es jedoch gleich zu sehr zu übertreiben.

Ich bin zwar nicht so der rießige BMW oder Mercedes Fan, aber was beide Hersteller betrifft, reizen mich eigentlich nur die beiden Modelle BMW 120 (neueste Modell Baujahr 2017!!!) und der Mercedes A200 (ab BJ 2015). Ich habe bis jetzt immer mehr Wert auf die Optik des Autos gelegt als auf alles andere, bei den beiden Modellen lege ich diesmal aber auch Wert auf eine anständige PS Zahl (ab 150PS) und natürlich auf Qualität und Leistung, allerdings soll mein nächster ein Diesel werden und einen Automatik Getriebe beinhalten. Mein Hyundai hat nur 99 Ps, was bei seinem Gewicht viel zu wenig ist, Anfangs habe ich darauf natürlich keinen großen Wert gelegt, wie schon gesagt, die Optik des Autos hat mir sehr gefallen, doch mittlerweile wird es von Zeit zu Zeit immer Ätzender, vor allem bei Überholmanöver oder Steigungen, wenn das Auto dann auch noch mit Leuten voll beladen ist wollen wir gar nicht erst drüber reden.

Soweit ich weiß, sind beide Modelle wohl die kleinsten ihrer Serien und somit sag ich mal die am tiefsten klassifizierten Modelle. Es soll jetzt auch nicht unbedingt ein M-Paket oder ein AMG Modell werden. Was größeres wie zb ein BMW 5er oder Mercedes C-Klasse interessiert mich jetzt nicht wirklich und würde auch nicht so zu mir passen, zumal ich mir eine viel größere Maschine nicht leisten kann.

Wenn von BMW, Mercedes oder sonstige große Namen die Rede ist, mach ich mir natürlich Gedanken über eventuelle Kosten, was Reparaturen und Ersatzteile betrifft, die höchstwahrscheinlich um einiges Höher liegen als bei einem Hyundai i30.

Von daher lange rede kurzer Sinn, ich würde mir gerne einige Meinungen und Erfahrungen durchlesen von Leuten, die eines der beiden Modelle aktuell fahren oder schon mal gefahren sind und was man mir dazu sagen kann, ob sich die Autos lohnen, ob sie doch größere Probleme machen, lieber Benziner oder Diesel etc.

Einfach hier reinschreiben, ich freue mich über alle möglichen Antworten ;)

Besten Dank im Voraus!

...zur Frage

Wieviel Steuer zahlt man jährlich für einen Ford Transit?

Hallo, weiß jemand wieviel ein Ford Transit proJahr an Steuer kostet? Der Wagen ist aus dem Jahr 1993, hat 9 Sitze und ist ein Diesel. Danke für eine Antwort.

...zur Frage

BMW E39 520i 1997 Abgasrückführung?

Hat dieses Benziner-Modell ein AGR-Ventil oder gibt es das nur bei Diesel-Modelle?

...zur Frage

Kann man auch einen Diesel auf Gas umbauen?

Oder geht ein Gasumabu ausschließlich mit einem Benziner?

...zur Frage

Wohin läuft das Wasser bei Dachlöchern am Auto?

Klingt verwirrend, aber mein neuer Gebrauchter war ein Taxi und dort, wo das Taxizeichen auf dem Dach war, wurden die Löcher nicht geschlossen.

Da Hochdachkombi habe ich das nicht gleich bemerkt. Es sind zwei Löcher zu je 0,5 cm in der Rinne für vorgesehene Dachreling.

Wasser ist garantiert eingedrungen, aber wo sammelt es sich oder läuft es ab?

Dachhimmel hat keine Nässeschäden.

Möglicherweise konnte eingedrungenes Wasser durch hohe Außentemperaturen verdunsten bevor ich die Löcher mit Isolierband provisorisch geschlossen habe habe. Mittlerweile sind sie mit Silikon abgedichtet.

Nachrüstung einer Dachreling ist vorgesehen, weshalb mich diese kleinen Löcher nicht stören.

Habe Sorge, dass eingedrungenes Wasser nicht vollständig weg ist und Ansatz zum unterirdischen Rost geben könnte.

Der Ford Transit Connect war nur 27 Monate in Betrieb, wurde danach stillgelegt , ist top gepflegt und gewartet worden.

Von Herstellerseite gibt es 12 Jahre Garantie auf Karosseriedurchrostung. Vermutlich wird diese nicht eintreten, wenn Nachrüstungen nicht entsprechend versorgt wurden, obwohl mit Taxiausstattung geliefert.

Vor Erwerb habe ich das Fahrzeug von meiner Werkstatt des Vertrauens checken lassen. - Alles okay, guter "Fang", lohnt sich. Die zwei keinen Löcher im Dach wurden nicht bemerkt. Ich meine, sie hätten gesehen werden müssen, weshalb ich misstrauisch geworden bin.

Hoffe, dass Fachleute sich da auskennen und Tacheles sprechen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?