diese 'traurige' Akkordenreihenfolge in eine 'fröhlichere' Akkordenreihefolge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, du hast Recht, Dur-Akkorde klingen fröhlicher, aber das ist nicht alles! Viel wesentlicher ist, wie die neue Akkordfolge klingt. Deine angegebene Akkordfolge scheint auf einer Komposition in der Tonart Dm zu basieren.

Typischerweise wird hier oft der Akkord auf der fünften Stufe der Tonleiter "verdurt", also Dm Gm F A (oder A7). Könnte aber sein, dass die Melodie dann nicht mehr passt.

Eine weitere Möglichkeit wäre, Dur-Moll-Verschiebungen zu machen, etwa so: F Bb Dm C. Das klingt absolut geläufig.

Du kannst natürlich auch mischen: Dm Bb F C.

Am besten, du probierst diese Möglichkeiten mal aus, und entscheidest dann, was zur Melodie passt und deinen Vorstellungen entspricht. Also viel Spaß bei deiner kreativen Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, ich verstehe was du meinst. In der heutigen Musik fällt mir jetzt spontan aber nur Schlager-Musik ein, die so klingt.

Ich unterstütze prinzipiell keine Schlager-Musik, also verwende meine Tipps bitte nicht für Schlagermusik, der Tipp ist schlagrechtlich geschützt.
Die einfachste Variante: Nimm den untersten Ton eines Akkords weg, und füge danach eine grosse Terz hinzu, also eine Note, die 4 Halbtöne höher ist, als die vorher oberste. Hab gescreenshootet, was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovemusic99r
13.02.2016, 10:57

hmm ok ich versuch das mal
Danke schön

0

"In einem Song"

Was für ein Pech, dass der Song keinen Namen hat. Das wäre nämlich wirklich hilfreich!

Man kann dir jetzt natürlich ganz stumpf zu den Dur-Parallelen raten, aber letztendlich hängt es dann doch von der Melodie ab, welche alternativen Akkorde passen.

Und wir kennen die Melodie nicht, weil der Song ja keinen Namen hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?