diese Länder zum leben wirklich so gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Costa Rica gilt in Lateinamerika ist absolutes "Musterländle", und auch bzgl. Naturkatastrophen hört man von dem Land relativ wenig.

Die Philippinen sind nicht mehr Spanisch-sprechendes Land zu betrachten. Meines Wissens ist dort Tagalog(Filipino) Amtssprache, und gebildete Philippiner sprechen als erste Fremdsprache eher Englisch als Spanisch - das Land fällt also für Dich ganz aus.

Als sicher gilt die Dominikanische Republik nicht gerade - in mehrfacher Hnsicht.

WArum wählst Du nicht stabilere Länder wie z.B. Argentinien, Chile, Uruguay?

ginatilan 27.06.2014, 16:18

auf den Philippinen gibt es 700 verschiedene Sprachen, Tagalog wird nur auf der Hauptinsel gesprochen

0
nike1998 27.06.2014, 16:24

Argentinien hab ich auch ausgewählt :) man muss mehrere Länder auswählen, falls ein davon nicht geht schicken sie mich in ein anderes Land. Chile war ich mir noch nicht soo sicher, da es dort ja auch Naturkatastrophen geben soll aber jetzt wo du es sagst wähle ich das Land ebenfalls :D
vielen Dank für deine Antwort. Hat mir echt geholfen :)

0

auf den Philippinen wird kaum noch Spanisch gesprochen, da ist Englisch die Amtssprache die jeder auf der Schule lernen muss!

wie wäre es mit Portugal?

nike1998 27.06.2014, 16:09

In Portugal wird portugiesisch gesprochen oder nicht?

0
nike1998 27.06.2014, 16:32
@ginatilan

hmmm mal sehen vielleicht wähle ich dann auch Portugal. Danke für deine Antwort :)

0

Warum gehst du nicht nach Chile? Das ist ein ziemlich sicheres Land.

nike1998 27.06.2014, 16:08

in Chile gibt es leider sehr viele Erdbeben und andere Naturkatastrophen. Sonst wäre es auch meine Wahl gewesen :)

0

Was möchtest Du wissen?