Dienstzeiten

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest mal schauen, ob es für euch einen Tarifvertrag gibt, in dem eine MIndestarbeitszeit für eine Schicht festgelegt ist. Normalerweise muss sich der AG sowohl am Einsatzbedarf für seine Firma als auch an den Interessen der Beschäftigten orientieren. Geh also zu der Person, die den Schichtplan macht und sage da ganz klar, dass sich das für dich so nicht lohnt. Es muss doch auch andere Möglichkeiten der Schichteinteilung geben, gab es ja vorher auch.

Der Arbeitgeber kann Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen, soweit diese Arbeitsbedingungen nicht durch den Arbeitsvertrag, Bestimmungen einer Betriebsvereinbarung, eines anwendbaren Tarifvertrages oder gesetzliche Vorschriften festgelegt sind.

<a href="http://www.buzer.de/gesetz/3982/a55322.htm" target="_blank">http://www.buzer.de/gesetz/3982/a55322.htm</a>

Das heißt, dass der Arbeitgeber die Lage deiner Arbeitszeit bestimmen kann, wenn sie nicht vertraglich klar geregelt ist.

Dein  Arbeitgeber muss  Dich  nicht fragen. Er passt die Arbeitseinteilung  wohl  den aktuellen  Gegegebenheiten  an. Wäre  ja  noch  schöner  wenn der  sich nach  seinen  Angestellten richten sollte,  wie es ihnen passt  zu Arbeiten. Wem  die Arbeitszeiten nicht passen,  dem ist es doch freigestellt  zu  kündigen 

Du könntest mit deinem AG reden bzw. mit der Person, die den Dienstplan macht und darum bitten, dass  deine lange Anfahrt berücksichtigt wird.

Lange  Anfahrt  ---  OMG!!  100 km  sind  für  mich  ne lange  Anfahrt  .... 

0

Grundsätzlich darf er das. Eigentlich sollte es eine Änderungskündigung des Arbeitsvertrages geben, die du unterschreiben musst. Aber das wird eher nie gemacht.

Du hast die Möglichkeiten mit dr Stationsleitung, wenn dies keinen Erfolg hat auch mit dem Personalleiter / Pflegedienstleiter zu sprechen. Häufig findet sich eine Lösung, die für alle befriedigend ist. Mit etwas Glück sogar hoch befriedigend.

''Eigentlich sollte es eine Änderungskündigung des Arbeitsvertrages geben, die du unterschreiben musst''

- Nur, wenn die Lage der Arbeitszeit vertraglich klar geregelt wäre.

0

Rede mit dem Arbeitgeber bzw. mit dem der die Dienstpläne macht.

klar darf er das, er is ja schließlich der chef=) seh es positiv, nur 2 stunden arbeiten is doch toll

Kann er,du kannst ja kündigen

Was möchtest Du wissen?