Dienstwagen zur Privatnutzung als Abfindung: Wie den steuerpflichtigen Teil der Abfindung senken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise kann pauschaliert die Dienstwagennutzung mit 1 % (nicht 1,5 %) des Bruttolistenpreises als Bestandteil des Arbeitslohns besteuert werden.

Basiscooking meint aber wohl die Dienstwagennutzung als "soziale Fürsorgeleistung" im Rahmen der Abfindung. Da wird der Wert der Dienstwagennutzung auf die Abfindung angerechnet und kann zur ermäßigten Besteuerung beitragen. Schau doch mal nach unter http://www.abfindunginfo.de/abfind10.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,5% des Neuwerts pro Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koenigstiger25
31.10.2009, 18:25

Woher kommt dieser Prozentsatz? Das ist Blödsinn!

0

Was möchtest Du wissen?