Dienstwagen zur Privatnutzung als Abfindung: Wie den steuerpflichtigen Teil der Abfindung senken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise kann pauschaliert die Dienstwagennutzung mit 1 % (nicht 1,5 %) des Bruttolistenpreises als Bestandteil des Arbeitslohns besteuert werden.

Basiscooking meint aber wohl die Dienstwagennutzung als "soziale Fürsorgeleistung" im Rahmen der Abfindung. Da wird der Wert der Dienstwagennutzung auf die Abfindung angerechnet und kann zur ermäßigten Besteuerung beitragen. Schau doch mal nach unter http://www.abfindunginfo.de/abfind10.htm

Ermäßigte Besteuerung der Abfindung abgelehnt durch FA. Wie Einspruch einlegen?

meine WiSO Steuer Software hat ca. 2000 € an steuern ergeben, das Finanzamt möchte über 9000 €, der Finanzbeamte hat mit der Begründung abgelehnt “ das eine ermäßigte Besteuerung der Abfindungszahlung nach Paragraph 34 Einkommensteuergesetz nicht erfolgen kann da die gesetzlichen Voraussetzungen nicht erfüllt sind“. Weitere Angaben wurde nicht gemacht.

Folgende Randbedingungen zur Abfindung bzw Zahlung der Abfindung: Ausscheiden aus dem Betrieb 31.05.2014, einmalige Abfindungs Auszahlung nach Vereinbarung mit Arbeitgeber zum 1.1.2015, nach dem Ausscheiden 2014 war ich weder arbeitslos gemeldet noch anderweitig beschäftigt. vom 1.1.2015 war ich ca. sechs Monate arbeitslos gemeldet.dann die restliche zeit 2015 ohne jedwede bezuege.

wie formuliere ich den korrekten und wirksamen Einspruch gegen diesen bescheid ?

Daten 2015: abfindung 38.000 zum 1.2.2015; einkünfte aus vermietung 1.100; einkünfte aus gewerbe 2.900; arbeitslosnegeld 5.800 (jan bis jun); sonstige einkommen: 0; beschäftigt vom 1.1.12 bis 31.5.14

...zur Frage

Oberklasse-Auto als Dienstwagen?

Guten Morgen, Als Selbstständiger kann man ja bei Dienstfahrzeugen die Mehrwertsteuer absetzen. Wie ist es bei Oberklasse-Fahrzeugen ? Muss das Fahrzeug zum Betrieb passen ? Ich habe ne Pizzeria mit Lieferservice, würde der Fiskus Probleme machen wenn ich beispielsweise einen Porsche Cayenne in Wert von ca 80 000 Euro finanzieren würde ? Der hat ja nen großen Kofferraum und er wäre somit ideal für Großeinkäufe bei Metro :) Natürlich würde es ein Passat Kombi auch richten, aber Porsche ist Porsche :))) Was meint ihr ?

Viel dank !!

...zur Frage

Abfindung - weniger Abgaben als Schwerbehinderter?

Hi,

Der Arbeitgeber meines Vaters wird bald ein Projekt unternehmen, in dem sie vielen älteren Arbeitern vorschlägt, sie mit einer Abfindung zu entlassen.

Wir haben versucht uns etwas schlau zu machen und haben festgestellt, dass das Finanzamt so einiges von dieser Abfindung abbekommt und mit viel meine ich 1/3 vom Kuchen.

Die Frage ist nun folgende:

Ich habe auch gehört, dass schwerbehinderte (bei meinem Vater 50%) weniger von ihrer Abfindung abgeben müssen (statt 40-50% nur ca. 20%). In wie fern ist dies richtig und kennt sich jemand mit dem Thema aus? Vielen Dank im voraus.

Mfg

...zur Frage

Abfindung bekommen - was kommt nächstes Jahr beim Lohnsteuerjahresausgleich

Hallo. Habe 9 monate gearbeitet und jeden monat 2000 euro brutto verdient bis auf april da erhielt ich eine Gewinnbeteiligung von 2000 brutto zusätzlich. Jetzt mit der September Abrechnung bekomme ich Lohn plus 29000 brutto Abfindung. Die Abfindung wird mit der fünftelregelung berechnet. Ich werde eine Umschulung ab 1.10.13 anfangen bekomme aber bis ende des Jahres kein Arbeitslosengeld und muss mich selber vesorgen. ich habe die lohnsteuerklasse 3, meine frau lstkl 5 und hat einen verdienst von 1400 brutto. Nun möchten wir gerne wissen was nächstes Jahr auf uns zukommt wenn wir die lohnsteuer erklärung abgeben, damit wir uns diesen Betrag zurücklegen. Hat jemand eine ungefähre Ahnung ob wir bei diesen Umständen was zurückzahlen müssen oder wir etwas zurück bekommen? Umd wenn Wieviel? Eher plus minus 1000 oder eher plus minus 3-4000? Vielen Dank schon mal im voraus!

...zur Frage

Ist es eine privat-Nutzung?

Ich arbeite seit ca 5Jahre in der firma und darf von meinen chef aus mit den firmen wagen nach der Arbeit nachhause so wie von zuhause zu arbeit nutzen bin auch ganzen tag beruflich mit denn wagen unterwegs ..jetzt sagt er ich soll 1Prozent fürs auto bezahlen weil ich es privat nutze .

Meine frage wenn mann auf den arbeitsweg so wie heimweg über den Arbeitgeber versichert ist ist es Nicht mit auto auch so das es dann keine privat-Nutzung ist

Eins muss ich dazu sagen wenn ich zuhause angekommen bin stelle ich das auto ab und fahre nach meinen Feier-Abend mit meinen eigenen privaten pkw rum

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?