Dienstvertrag und Werkvertrag

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Werkvertrag ist der "Ausführende" dem Kunden Erfolg geschuldet, beim Dienstvertrag nicht.

Beispiel:Du bestellt beim Tischler einen Schrank. Der Schrank ist fertig, aber die Türen schließen nicht richtig dann musst du erst bezahlen, wenn der Schrank voll funktioniert. Das ist ein Werkvertrag

Du gehst zum Friseur und dir gefällt das Ergebnis zum Schluss nicht, das ist egal, du musst trotzdem bezahlen. Das ist ein Dienstvertrag.

Beim Friseur müsste man genauer differenzieren.

0

@helocopter : Falsch, beim Friseur ist es ebenfalls ein Werkvertrag, da ja der Erfolg (die gewollte Frisur) geschuldet ist. Ein Dienstvertrag liegt vor, wenn es nicht auf das Ergebnis ankommt, sondern auf den Dienst an sich: So z.B. bei 1h Massage in einem Wellnesshotel. Hier zahlst du für diese eine Stunde, danach ist Schluss, auch wenn du immernoch verspannt bist.

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20060630011746AAxfU5J - Googel bietet die Möglichkeit nach mehreren Schlagworten zugleich zu suchen, in diesem Falle waren das "werkvertrag dienstvertrag unterschied". Vielleicht probierst du das beim nächsten Mal auch aus.

Schlaue Leute verlassen sich nicht auf Googel, sondern hören sich mehrere Meinungen an...

0

Was möchtest Du wissen?