Dienstvertrag nicht unterschrieben, ablehnen, Arbeitslosengeld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe Dienstvertrag noch nicht unterschrieben, kann ich jetzt einfach sagen, dass ich dort nicht mehr arbeiten will 

Du arbeitest also schon dort, bloß noch keine unterschriebener Vertrag?

Oder: wann wolltest du anfangen zu arbeiten?

Gute Gründe ... - dein Chef erwartet Dinge, die nicht im Vertrag stehen und von dir nicht zu leisten sind, - der Arbeitsort/--zeit wurden einfach geändert, was für dich nicht machbar ist, - du sollst Dinge tun, die du für dich vorher ausgeschlossen hast (aus persönlichen oder religiösen Gründen).

Was sind denn deine Gründe, warum du dort nicht mehr arbeiten willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murat5837
05.10.2016, 19:21

Zu wenig Lohn, Arbeitsbeginn um 5 Uhr in der Früh, man hat mir gesagt, dass ich mit LKW immer bis Abend irgendwelche Zustellungen machen soll, aber die Disponenten wissen nichts davon, also gibt es keine Arbeit(vielleicht guter Grund?).

0

Lehnst Du eine Beschäftigung ohne gute nachvollziehbare Gründe ab, liegt es im Ermessen der Behörde, eine Sperre zu verhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murat5837
04.10.2016, 21:09

Und was sind gute Gründe?

0

Das ist wie eine Kündigung, und dann hast du erstmal Sperre, soweit mir bekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schön wärs wohl, wünscht sich so mancher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?