Dienstleistung ohne AGB

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normalerweise besteht ein Widerrufsrecht, solange die Firma noch nicht mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hat.

Interessant hierzu ist: http://www.shopbetreiber-blog.de/2008/10/07/wann-erlischt-das-widerrufsrecht-bei-dienstleistungen-urteile-zu-dsl-und-mobilfunkvertraegen/

Einfach mit der Fa. Kontakt aufnehmen, auf den schriftlich versendeten Widerruf verweisen und abwarten. Wurde in den 36 Monaten von deiner Frau die Dienstleistung in Anspruch genommen?

Ich würde auf dem schriftlichen Vertrag nachsehen, ob hier auf die AGB's verwiesen wird und ggf. im Internet nachsehen, ob die betreffende Firma hier AGB's veröffentlicht hat.

Wie wurde der Vertrag abgeschlossen (mündlich, schriftlich etc.)? Wie wurde der Vertrag widerrufen?

OWachner 28.06.2013, 21:54

Der Vertrag wude in Schriftform gemacht und die Gegenseit hat immer behauptet das eine AGB vorhanden sei auf dem Orginal ist aber keine AGB. Der wiederruf wurde ca. 5 Stunden nach Vertragsabschluss versand. Gruß Otto

0

Hallo! Ich möchte mich bedanken meine Letzte Frage. Die Antworten sind SUUUPer und nun habe ich etwas für meinen Gang zum mAnwalt. Dank Dank Gruß Otto

Was möchtest Du wissen?