Dienstleistung nicht erbracht! Trotzdem vollen Preis zahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich ist nur die Anfahrt zu zahlen.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackleather
21.10.2012, 20:11

Und uneigentlich?

0

hallo de ngabe 30 Minuten ist eine ca Angabe es kann immer etwas dazwischen kommen, Stau oder ähnliches, du hättest nachdem du die Tür eingetreten hast den Schlüsseldienst abbestellen müssen, so muss er bezahlt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber die Anfahrt kann natürlich, inklusive Sonntagszuschlag, in Rechnung gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zetsu20
21.10.2012, 20:37

Ja die Anfahrt muss von Person X mindestens bezahlt werden aber nicht der volle der Preis.... weil die Tür hat der Schlüsseldienst nicht geöffnet und Sonntagszuschlaf wurde nicht erwähnt.. Dafür hat Person X 4 Zeugen.... So sehe ich das

0

Die Fahrtkosten müßt ihr auf jeden Fall bezahlen.Das er zu spät kam ist doch wohl nicht so wichtig.Kann immer mal passierern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zetsu20
21.10.2012, 20:39

Wenn du ne Pizza bestellst und die sagen die kommen in 30 mins und kommen dann in einer stunde, dann musse die auch nicht zahlen

0

Man hätte absagen können.

Die Anfahrt plus Sonntagszuschlag ist zu zahlen.

Wendet Euch an die Verbraucherzentrale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zetsu20
21.10.2012, 20:36

Ja die Anfahrt muss von Person X mindestens bezahlt werden aber nicht der volle der Preis.... weil die Tür hat der Schlüsseldienst nicht geöffnet und Sonntagszuschlaf wurde nicht erwähnt.. Dafür hat Person X 4 Zeugen....

0

Was möchtest Du wissen?