Dienstfahrten mit privatem PKW - wie und wo absetzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dienstreisekosten:

gefahrene km (Hin- und Rückfahrt) x -,30 €

allerdings sollte der Arbeitgeber die Fahrtkosten bestätigen, insbesondere, dass kein Ersatz geleistet wurde ....

ansonsten wird das Finanzamt diese Kosten u.U. nicht anerkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von micha912
27.10.2016, 22:40

Bei Reisekosten /Detailierte Erfassung MUSS ich aber einen Zeitraum angeben - das kann ich nicht pauschal. Der Dienstsport z.B. ist 2x montl. nach freier Verfügung.

0

Was möchtest Du wissen?