Dienstantritt Landespolizei Nrw?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, normalerweise geht es bei diesen ärztlichen Untersuchungen ja um gravierende Dinge, die auf schwere Krankheiten und somit Polizeidienstuntauglichkeit hinauslaufen.

Worauf genau die das Blut untersuchen, kann ich dir auch nicht sagen, da ich weder den Ablauf in NRW noch die PDV 300 kenne. Bist du sicher, dass es eine allgemeine Untersuchung ist, und nicht vielleicht um Schutzimpfungen für Hep A und B geht?

Da du jedenfalls die Zusage bereits bekommen hast, ist eine erste Untersuchung ja schon erfolgt. Wenn in der Zwischenzeit keine ernste Erkrankung dazugekommen ist, würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.

Zu der Bekleidungsfrage: Du meinst den Dienstantritt am ersten Tag? Ordentliche und saubere Kleidung ohne Löcher reicht dafür völlig aus. Krawatte, Jacket etc. wäre unpassend.

Grüße aus Niedersachsen!

Die neuerliche ärztliche Untersuchung ist eher eine Begutachtung. Da wird zumeist nur befragt, ob man zwischen der Einstellungsuntersuchung und dem jetzigen Datum irgendwelche Erkrankungen/Verletzungen hatte. Ich kann dir leider nicht mit Sicherheit sagen, ob das konkret für Niedersachsen auch so ist, da jedes Bundesland bei seiner Polizei ein eigenes Süppchen kocht.

Und zur Bekleidung: Gut bürgerliche Kleidung ist völlig ausreichend. Du wirst beim Dienstantritt sofort zum Beamten auf Widerruf ernannt. Dies ist keine große Veranstaltung, also nix mit Verwandten u.Ä. Erst nach der bestandenen Ausbildung folgt die zeremoniellere Ernennung zum Beamten auf Probe. Da hat man dann die Ausgehuniform an.

TheImmense 11.08.2017, 14:47

Sehr hilfreiche Antwort, Danke 👍🏼

0
Robco 11.08.2017, 14:53

Dazwischen kommt noch relativ zeitnah die Vereidigungsfeier ;-)

0
Sirius66 11.08.2017, 16:15

Dortmund ist nicht Niedersachsen. Und das mit der Ernennung ist in Niedersachsen ebenfalls VÖLLIG anders.

So gesehen wundere ich mich immer etwas über "sehr hilfreich" ....

Gruß S.

0
Drizzt1977 11.08.2017, 16:28
@Sirius66

Uups. Hatte was mit Niedersachsen gelesen, sonst würde ich es nicht schreiben, aber Fehler passieren. Macht die Aussage aber auch nicht unbedingt falscher.

0
Sirius66 11.08.2017, 16:53
@Drizzt1977

Ich meine auch nicht, dass sie falsch war. Ich wundere mich nur, was manche Fragestellter als hilfreich erachten ...

Er fragt für NRW, bekommt eine Antwort aus Sachsen von jemandem, der Dortmund nach Niedersachsen packt, aber auf das Landessüppchen hinweist .... und findet das dann hilfreich ...

Ich finde es einfach amüsant. Ich mein das nicht böse.

Hier auf GF wird ja auch NICHTS auf Richtigkeit geprüft. Da kommen manchmal dermaßen schwachsinnige Antworten (ich meine jetzt NICHT deine, sondern ganz allgemein. Der Kern deiner Aussage stimmt ja bundesweit!!!) und die werden dann sogar als Hilfreichste Antwort ausgezeichnet, weil der Fragesteller das einfach mal alles glaubt.

Gruß S.

0
Sirius66 11.08.2017, 16:29

Die Vereidigung zu Beginn (Anwärter auf Probe) ist ebenfalls ein Festakt in Ausgehuniform. In Niedersachen erfolgt sie erst, wenn ALLE (auch die Nachrücker) eingekleidet sind.

Es ist immer einer der ergreifendsten Momente, die ich erlebe, wenn an die 500 junge, stolze, hoffnungsvolle und motivierte Menschen mit erhobener Hand einstimmig ihren Eid leisten. NDS macht das zu Beginn des Studiums. Sie sollen sich ihrer Pflicht vom ersten Tag an bewußt sein.

Gruß S.

0
Drizzt1977 11.08.2017, 16:30
@Sirius66

Ist natürlich tatsächlich erhebender, als in einem kleinen Raum die Urkunde von "Irgendwem" zu bekommen. Da hast du Recht.

0
Sirius66 11.08.2017, 16:32
@Drizzt1977

Habt ihr das nicht? Die Urkunde/Ernennung kommt wie gesagt, per Post. Sie werden am Tag der Vereidigung auch nicht einzeln aufgerufen. Das ist erst beim Abschluss so.

Aber die Vereidigung macht doch nur zu Beginn Sinn. Wo bist du PVB?

Gruß S.

0
Drizzt1977 11.08.2017, 16:34
@Sirius66

Sachsen, aber schon eine Weile her. Da wir damals nur wenige zum jeweiligen (Vor-)Studium zum gD antraten, machte man nicht so ein großes Tamtam darum. Wie es beim mittleren Dienst aussieht, kann ich jetzt gerade gar nichtmal sagen ^^ Da kann es eher so sein, wie du schriebst. Mittlerweile sind die Einstellungszahlen in beiden Gängen aber erhöht, so dass nun mehr Aufwand betrieben wird.

0
Sirius66 11.08.2017, 16:45
@Drizzt1977

Vielleicht sind es einfach auch nur andere Begriffe. Zu Beginn nennen wir das eigentlich nur Dienstantrittsverfügung. Das ist ein einfacher DIN A 4 Wisch im Briefumschlag. Da ist es in Sachsen ja etwas schöner/offizieller.

Dann folgt die Vereidigung. Meist erst im Dezember. NDS fängt ja im Herbst an. Sehr festlich, mit Polizeiorchester, vielen Reden, voller Montur, Mütze, Schlips und allem drum und dran.

Ich weiß noch, dass einer mal seine vergessen und vom eigenen Studienleiter eine bekommen hat. Wir mussten noch das Band abmachen, weil der ja bereits Gold trägt ....

Die Ernennung zum Anwärter auf Probe erfolgt dann nach dem Abschluss. Hier gibts aber keine Vereidigung mehr.

Landessüppchen eben ...

Gruß S.

0

Die Untersuchung am Einstellungstag ist eine Überprüfung mit Stichproben, ein Update.

Es wird die Erfüllung von Auflagen kontrolliert und gefragt, ob in der Zwischenzeit etwas war/vorgefallen ist. Damit meint man auch neben Erkrankungen, Unfällen usw. auch Anzeigen. Drogenkonsum wird über wahllose Stichproben geprüft.

Zum Dienstantritt trägt man in Niedersachsen DIENSTkleidung. Also volle Uniform. Ob das für NRW gilt, weiß ich nicht, kann sein, dass die dann erst mit der Einkleidung beginnen.

Die Ernennung erfolgt in NDS einfach in einem Brief. Den darf man auch im Schlafanzug lesen.

Die Vereidigung hingegen ist ein Festakt, für den auch die für alles zur Verfügung gestellte festliche Ausgeh-Dienstkleidung angesagt ist.

Gruß S.

Robco 11.08.2017, 16:30

Die LZN-Lieferung kommt doch erst ein paar Wochen nach Studienbeginn...

0
Sirius66 11.08.2017, 16:35
@Robco

Die Grundausstattung kommt NACH HAUSE (außer bei den Nachrückern) ... Dinge wie Helm, Weste, Schild, EMS usw., die man erst später braucht, kommen auch später. Die muss man sich in Hann.Münden abholen. Das erste Paket mit Hosen, Jacken, T-Shirt, Hemden usw. kommt in der Regel vor Dienstantritt.

Gruß S.

0
Robco 11.08.2017, 16:47
@Sirius66

Seit wann schickt das LZN an Privatadressen?

Gruß R.

0
Sirius66 11.08.2017, 16:59
@Robco

OK - lassen wir das.

Ich bin zu folgenden Korrekturen bereit:

Er wird AUCH IM EINZELFALL nach Hause geschickt. Wir persönlich haben es bereits 2x so gehabt. Nicht alles, aber die Grundausstattung. Ist einfach so. Ist schon 4 Jahre her, macht es aber trotzdem nicht unwahr.

Es kann grundsätzlich auch alles an die Dienststelle geschickt werden.

Man wird in der Regel VOR Dienstantritt eingekleidet, für knappe Nachrücker kommt das zeitlich nicht hin.

Und nu ist gut.

Gruß S.

0
Robco 11.08.2017, 17:21
@Sirius66

Ich will das auch nicht unnötig ausdiskutieren, es interessiert mich einfach, was sich an der Akademie so alles ändert. Du bist ja anscheinend auch Niedersachse!

Das Paket an die Privatadresse muss aus irgendeinem Grund dann die absolute Ausnahme gewesen sein...

0
Sirius66 11.08.2017, 17:36
@Robco

Nein. Ist in dem Jahrgang bei mehreren so gewesen. Ist wohl zu teuer geworden.

Dienstantrittsverfügung nach bestandenem EAV und gutem Rankingplatz kam 1x per Brief. Beim 2. Kind war es ein Anruf. Brief kam später.

BEIDE haben die 2 Riesenkartons nach Hause bekommen. Das war wie Weihnachten. Von zweierlei Jacken über Hosen und Mützen bis zu den Socken - alles drin. Weitere Ausrüstungen wurden in Hann. Münden abgeholt oder zur Dienststelle geschickt.

Am 1. Studientag/Dienstantritt war Dienstkleidung angesagt, es sei denn, man hatte noch keine, weil man Nachrücker auf den allerletzten Drücker war.

Bei der Vereidigungsfeier (ich meine, es war beide Male im Dezember) mit Offiziellem Festakt und 3-4 Karten für Angehörige waren ALLE komplett eingekleidet. Mit festlichem Eid im Chor. An die 500 Stimmen. Beide Male sehr emotional.

Ernennungsfeier, gleicher Ort, jeweils 3 Jahre später, auch in Ausgehuniform, ausschließlich derer, die nicht beim 1. Versuch bestanden hatten. Alle im Gänsemarsch zum Urkundenübergabe. Lange nicht so ergreifend wie die Vereidigung.

Außer bei meinen 2 eigenen Kindern habe ich an einer weiteren Vereidigung und Ernennung teilgenommen. Die letzten 2014.

3 Jahre Zeit für die Veränderungen, auf die du so beharrlich pochst. Du hast sicher recht und ich finde, es ist nun wirklich gut oder möchtest du noch Fotos als Beweis?

Gruß S.

0
Sirius66 11.08.2017, 17:39
@Sirius66

PS: Ich selbst bin kein PVB. Ich bin im Medizinischen Dienst tätig.

0
Robco 11.08.2017, 18:36
@Sirius66

Ach quatsch, keine Beweisführung notwendig ;-) Hatte aus deinen bisherigen Beiträgen gedacht, du wärst PVB in NI. Danke für die ausführliche Erläuterung!

0

Falls du irgendwie überlegst, in irgendeiner Art und weise Cannabis oder andere Drogen zu konsumieren, dann wird dein Dienstantritt auch dein Dienstende sein. Insbesondere auf Drogen wird dort kontrolliert.

TheImmense 11.08.2017, 14:06

Komisch wie alle sofort an Drogen denken. Ich meinte ob die das Blut auf bestimmte Werte wie Blutzucker oder so testen und dann sagen er ist zu hoch machs gut 

0

Bei der Ernennung zum Beamten sollte es schon schicker als Hemd und Jeans sein. 

Und wenn die bei der Untersuchung THC finden, bist Du raus.

TheImmense 11.08.2017, 10:25

Um thc gehts mir nicht keine sorge, ich meinte generell 

0

Was möchtest Du wissen?