Dienstantritt beim Finanzamt als Steuer-/Finanzanwärter

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Steuer- oder Finanzanwärter (Was denn, mittlerer oder gehobener Dienst?) ist man Beamter auf Widerruf und erhält natürlich eine entsprechende Urkunde. Das ist bei jedem Beamtenverhältnis so, anders kann man die Laufbahn nicht geginnen.

mittlerer Dienst.Werde also Finanzwirt sein,sollte ich die Ausbildung schaffen.

0
@HeroStar

Danke für den Stern, und viel Spaß beim Lernen und viel Glück bei der Prüfung Helmuthk

0

Viel Glück dort. Mir bleibt Freiburg erspart, aber ich darf nächsten Monat zwei Mal nach Schw. Gmünd zu ABAGs.

Steuererklärung für 2018?

Hallo
Ich arbeite zurzeit als Ferienkraft für 3 Monate bei einer Automobilindustrie.
Bin zurzeit Student und mir wurde gesagt, dass man seine Steuern zurückbekommt.
Wie läuft das ab/ ich meine ich habe keinen Steuerberater..
Wann kriegt man das Geld bzw. wann muss man da aktiv werden und sich darum kuemmern?
Und was sind allgemein Vor- und Nachteile der Steuererklärung?

...zur Frage

Gewerbe angemeldet, Steuernummer kommt nach?

Hallo

Ich habe meinen Gewerbeschein vor einer Woche bekommen. Die Steuer-Identifikationsnummer kommt nun "automatisch" vom Finanzamt in den nächsten Wochen/Monaten nach, oder? Oder muss ich zusätzlich die Steuer-Identifikationsnummer beantragen?

Doch wie stelle ich nun Rechnungen ohne Steuernummer aus? Reicht der Hinweis bei Rechnung ab 150 €, dass die Steuer-Identifikationsnummer nachgereicht wird?

...zur Frage

Missgeschick bei der Steuererklärung - noch zu retten oder schon zu spät?

Hallo,

Ich saß gerade eben mit einen Kumpel zusammen und wir kamen auf das Thema Steuererklärung. Dabei kam eine Frage auf, die wir beide nicht klären konnten. Deshalb wenden wir uns an Euch und hoffen auf eine Klärung.

Vor ein paar Wochen habe hat mein Kumpel seine erste freiwillige Steuererklärung gemacht, da er einen Ferienjob hatte und aus dieser Zeit noch eine Steuerrückerstattung erhalten könnte.

Nun kommt aber der eventuelle Hacken, zum Thema Einnahmen. Bei diesen hat er seine Einnahmen aus der Zeit des Ferienjob angegeben. Soweit so gut. Aber er dachte nicht an die anderweitigen monatlichen Zuflüsse, welche auf sein Konto eingehen, wie Taschen- oder Kindergeld. Summazumarum ca. 800€. Warum er es vergessen hat, fragen Sie sich jetzt? Ja, ein schmunzeln konnte auch ich mir nicht verkneifen. Weil er zwar mit seinem (zweistelligen) Taschengeld wirtschaftet, nicht aber mit den restlichen, weit aus größeren Beträgen, da er diese an seine Mutter weitergibt bzw. diese - mit seiner Erlaubnis - seine EC-Karte verwendet und damit denn ihr zur Verfügung stehenden Betrag nutzt. Somit hat er diesen Betrag bei der Steuererklärung schlicht und einfach vergessen.

Doch welche Konsequenzen ergeben sich nun daraus für ihn? Schließlich war es kein böser Wille, sondern ein dummes Missgeschick. Doch Dummheit schützt vor Strafe nicht. Das ist Fakt.

Unser Gedanke: Die Steuererklärung zurückziehen und schlimmeres verhindern. Wäre das überhaupt möglich?

Falls Sie sich also in diesem Bereich auskennen sollten, wäre wir Ihnen - aber vor allem mein Kumpel - sehr dankbar, wenn Sie uns weiterhelfen könnten. Denn wir sind ratlos...

...zur Frage

Teilzeit/Nebengewerbe - Zählt der normale Job mit zur Einkommenssteuer?

Hallo alle!

Ich arbeite fest angestellt 3 Tage die Woche á 24h (freiwillig von 40h gewechselt). Gleichzeitig habe ich ein Nebengewerbe, wo ich natürlich auch Steuer zahle. Bei einer Sache fällt mir das logische Denken schwer:

Angenommen ich verdiene mit meinem festen Job 800 Euro Netto im Monat, mit meinem Nebengewerbe 1500 Euro. Macht im Jahr also 9600 Euro + 18000 Euro. Das Finanzamt rechnet mir doch jetzt beides zusammen, wenn ich das richtig verstanden habe? Macht also 27600 Euro auf welche ich Einkommenssteuer zahlen muß. Das FA selbst hat meine Vorauszahlungen für dieses Jahr auf (für mich) üppige 2300 Euro pro Quartal festgelegt. Das bedeutet, ich muß allein im Monat rund 770 Euro für das Finanzamt "ausblenden", weil das Geld direkt an den Staat fließt.

Frage nun: ist das korrekt, daß mein Teilzeitjob mit dem Nebengewerbe addiert wird um daraus die EKS zu bilden? Hätte vielleicht jemand einen Tipp um diese zu drücken, oder legal zu sparen? Weil für mich rechnet sich das dann so: ich gehe exakt für das Geld in der Woche im Büro arbeiten, was ich gleich wieder dem Staat in die Hand drücke. Eine blöde Rechnung :-(

Dank euch! Viele Grüße

...zur Frage

Versteuerung von Honorar aus Lehrtätigkeit notwendig?

Hallo liebe Community,

Ich bin hauptberuflich DaZ-Lehrer an einer Oberschule in Niedersachsen. Neben meiner Haupttätigkeit habe ich im letzten Jahr ca. 3 Monate auch an einer Volkshochschule DaZ-Untericht einmal die Woche gegeben (etwa 200€/Monat Honorar).

Ab welchen Einkommen auf Honorarbasis muss ich eine Steuererklärung machen (wäre jetzt meine erste überhaupt) oder muss ich bei so geringem Einlommen auf Honorarbasis überhaupt eine machen? Habe mir bis jetzt keine Steuernummer von Finanzamt (nicht Steuer-ID) besorgt. Habe bis jetzt auf den Rechnung meine Steuer-ID angegeben, aber das scheint ja falsch zu sein? Muss ich mir jetzt eine Steuernummer besorgen, weil ich die Lehrtätigkeit im gleichen Umfang noch mindestens ein halbes Jahr weiter machen werde?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Bin bei der Suche im Internet ganz durch einander gekommen.

...zur Frage

Wieso muss man auf einer Steuererklärung eigentlich...

...unten neben der Unterschrift auch ein Datum angeben? Das hat doch eigentlich überhaupt keine Funktion, weil es - beispielsweise hinsichtlich der Frage, ob die Steuererklärung fristgemäß abgegeben wurde - nicht darauf ankommt, was für ein Datum darauf steht, sondern wann sie beim Finanzamt eingeht. Warum also wird nach einem Datum gefragt?

Und wieso muss man auf manchen Steuer- (und auch anderen) Vordrucken eigentlich neben dem Datum auch noch den Ort der Unterschrift angeben? Der spielt doch in den wenigsten Fällen überhaupt irgendeine Rolle für die Wirksamkeit der Erklärung, Urkunde usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?