Diebstahl/mehrfache Unterstellungen/Anzeige?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mal vorausgesetzt, deine Geschichte entspricht voll und ganz der Wahrheit:

In diesem Fall liegt keine Strafbarkeit wegen Diebstahls (§ 242 StGB) vor. Denn ein Diebstahl kann nur vorsätzlich begangen werden - das wäre in deinem Fall nicht gegeben. Theoretisch könnte man dich also beruhigen, weil du keinen Diebstahl begangen, dich also nicht strafbar gemacht hast.

In der Praxis sieht es etwas schlechter für dich aus. Denn die Frage ist: Wird man dir auf Seiten der Strafverfolgungsbehörden glauben? Wird dir ein Richter glauben, wenn die Sache denn soweit kommt? Dass es zu einer Anzeige von Seiten des Ladens kommt, halte ich für fast sicher. Und dann muss die Polizei dem nachgehen.

Ich denke, dass Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht wohl oft solche Geschichten als "Ausreden" zu hören bekommen. Zwar kann man nicht pauschal sagen, dass ein Gericht bei einer solchen Geschichte immer denkt, der Angeklagte würde lügen. Aber gut sieht es für dich nicht aus. 

Natürlich ist es immer am Besten, sich einen Anwalt zu nehmen. Dieser kann dich beraten und vor Gericht bzw. mit der Staatsanwaltschaft und Polizei für dich sprechen. Aber ich weiß, so etwas ist teuer. Trotzdem kann es sich lohnen.

Vielen Dank für deine Antwort. Einen Anwalt werde ich mir auch nehmen, beziehungsweise den stellt mir das betreute wohnen, da die das vollkommen verstehen, dass so etwas ( wie dumm es auch sein mag ) in der Situation in der ich mich befinde passieren mag. Dennoch ist es mir auch bewusst das es schlecht für mich aussieht, aus gründen die du ja schon nanntest. Ich habe aber daraus gelernt und muss nun konzentrierter sein. 

0

Vermutlich wirst du eine Anzeige bekommen und natürlich auch Hausverbot, mindestens in dieser Filiale, vermutlich aber sogar bundesweit.

Sieh es als "Lehrgeld", beim nächsten Einkauf aufmerksamer sein und nix irgendwo hinstecken wo es nicht hingehört oder beim Bezahlen dann vergessen.

Danke für deine sachliche Antwort, können hier viele nicht.

0
@soooooopppie

Naja... willkommen im Internet ;)
Eigentlich schade was aus einer eigentlich sinnvollen Commnunity durch doofe Antworten und Kommentare wird.

Ich denke an deiner Situation kannst nicht allzu viel ändern. Bei einer möglichen Vorladung durch die Polizei könntest dich zwar noch mal äußern, aber ich denke für den Laden ist die Sache gelaufen.

0
@Kamikaze2001

Ist sie auch und ich gebe durchaus auch zu das es meine eigene Schuld ist, schließlich bin ich ohne alles zu zahlen rausgegangen. Andererseits weiß ich nicht wie man so hasserfüllt sein kann und andere so fertig macht .

0
@soooooopppie

Hier im Intenet können eben die sonstigen Opfer mal zum Täter werden und man fühlt sich sicher in der Anonymität.
Im Internet kann man eben alles sein was man in der realen Welt nicht sein kann, die einen werden zum Superheld, die anderen zum Superdepp.

Ach.. und nachdem du ja bei der Polizei da schon mal auffällig warst, versuch dich einfach unauffälliger zu verhalten. Selbst wenn du dann nur unter Verdacht stehst machen sich solche Akteneinträge dann natürlich blöd und wirken sich negativ aus.

1

Dass dein Korb zu klein war, ist keine Ausrede dafür, dass du Ware in deine Handtasche steckst. Und wie zufällig vergißt du dann, sie an der Kasse auf das Band zu legen. Und wie zufällig und im Traum bist du dann ins Geschäft zurückgegangen und hast dir noch einen Bügel geholt und wie zufällig hast du vergessen, zurück zur Kasse zu gehen und ihn zu bezahlen.

Merkwürdig, diese vielen Zufälle.

ich war halt mit den Gedanken wo anders und habe momentan privat eine schwierige situation,

Viele Menschen sind mit ihren Gedanken woanders und befinden sich in schwierigen Situationen. Deshalb begehen sie jedoch keine Diebstähle!

Wer soll dir eigentlich dein Märchen glauben? Gib deine Diebstähle ganz einfach zu! Selbstverständlich wirst du eine Anzeige bekommen und das ist auch richtig so!

Ist dein Vater auch gestorben? Lasst solche dummen und abwertenden Kommentare einfach

0
@soooooopppie

Warum kannst du die Wahrheit nicht ertragen? Ist sie dir zu peinlich? :-))

1

Und ich bin nicht nochmal zurück ins Geschäft gegangen, wenn dann lies bitte richtig. 

0

Mit einer so saublöden Geschichte wirst Du nicht durchkommen. Anzeige, Gericht, Arbeitsstunden.

Das ist keine Geschichte aber gut, wüsste auch nicht wieso man anonym im Internet lügen sollte. 

0

Wenn man einen Laden verlässt und unbezahlte Artikel aus seinem Eigentum in der Tasche bei sich trägt, dann ist das Diebstahl.

Was willst Du hören? Dass Du in die Kirche eintreten sollst und man Dir dort vergeben wird? Nein. Bezahle den Schrott, den Du gerne hättest.

In der Regel wird jeder Ladendiebstahl angezeigt

Dachte eventuell gibt es eine Möglichkeit das es fallen gelassen wird .

0
@soooooopppie

Warum sollte der Laden das machen? Als Belohnung für deinen Diebstahl und Ansporn für andere, auch zu klauen?

1

Wieso könnt ihr solche Kommentare nicht einfach lassen? Ich habe doch daraus gelernt und werde nicht so Verträumt durch die Gegend rennen. Habt ihr Spaß auf anderen Menschen rumzuhacken ?

0

Gestern wußtest du noch nicht, wie du deine Miete bezahlen sollst und heute gehst du groß einkaufen? So richtig glauben kann man dir nicht, zumal du eine 18jährige Tochter hast und letztes Jahr noch in der 12ten Klasse warst....

Die Frage mit der Miete kam von einem Bekannten von mir, nicht von mir , soviel dazu, aber da du mich kennst, wirst du es sicher wieder besser wissen. 

Zum anderen, ja ich gehe in die 12te klasse, immer noch. Ich bin 18 Jahre alt und ja ich weiß auch das jeder mal private Probleme hat, aber wenn jemand aus der Familie verstirbt, wenn du dann in ein betreutes wohnen musst , etc. bist du nun mal durch mit den Gedanken. UND NEIN ich war nicht shoppen für mein Wohlbefinden .. ich habe Sachen gekauft für eine Wohnung, da ich jetzt nun mal alleine leben muss. 

0

Was möchtest Du wissen?