Diebstahl zu unrecht beschuldigt.

4 Antworten

Nicht du musst beweisen, dass du NICHT gestohlen hast. Der Anzeigeerstatter bzw. die Polizei muss dir den Diebstahl beweisen. Wenn sie das nicht können, kannst du eine Anzeige wegen falscher Anschuldigung abgeben. Das solltest du auf jeden Fall tun, sonst bleibt das immer an dir hängen.

Danke nur ich habe angst das ich hier die ausbildung verliere und auch wenn bewiesen wird das ich unschuldig bin bleibt bei meinen kollegen immer dieses ja der hat doch geklaut und alles wird schwer für mich sein jetzt noch ein klaren kopf zu bekommen kurz vor der prüfung.

Du musst nicht deine Unschuld beweisen.Die müssen deine Schuld Beweisen.

Drohung bekommen

hey erstmal vorne weg ich hab keine Lust auf irgendwelche Sinnlosen und nicht hilfreichen Antworten es ist eine ernste Sache!!!

Also heute kam jemand zu mir der 16 ist mit sein Kollegen ich stand alleine dort ich bin 15 Jahre alt. Er hatte mir gedroht ich war vor ihm mit seiner jetztigen Freundin zusammen und er meinte das ich schlechte Sachen über sie erzähle. Was ich zu 100% nicht gemacht habe! Außerdem ist das schon länger her ca ein Halbes Jahr und jetzt kommt er erst?! Aufjedenfall Drohte er mir mich zusammen zu schlagen wenn es jetzt die runde macht das was ich angeblich über seine Freunde erzähle! Er geht auf meine Schule und sieht mich somit 5mal die Woche und er sagte: ,, Versteckst du dich oder versuchst es werd ich dich finden und dann ist es aus ich werd dich so zusammenschlagen" Und er drohte mir es niemanden zu erzählen weil es dann noch mehr streß gibt das Problem ist mache ich eine Anzeige kommt er ja nicht auf der stelle in den Knast das heißt dann wird er mich doch erst recht zusammen schlagen?! .. Bitte um Hilfe!!

...zur Frage

Diebstahl mit Gewalt verhindern?

Wenn sich jemand vor mich stellt und sagt ich soll ihm zB Beine Brieftasche geben sonst schlägt er mich, darf ich mich dann wehren ?
Oder erst wenn ich ihm die Brieftasche gegeben habe ?
Oder muss ich den Dieb laufen lassen, zur Polizei gehen, Anzeigen in der Gewissheit das die Polizei es eh nie Aufklären wird?

Und wenn ja wie darf ich mich wehren ? Den Geldbeutel zurückziehen und erst auf seinen Angriff hin zurück angreifen ?
Oder darf ich ihm direkt bewusstlos prügeln ?

Ist mir nur so dir den Kopf gegangen :D Danke mal im Vorraus !

...zur Frage

Meinen eigenen Vater geschlagen?

Hey Leute, Ja ihr habt richtig gelesen.. Der Text, den ich jetzt verfassen werde kann jetzt bisschen lang sein! Also erstmal , JA.. Ich habe meinen Vater geschlagen, jetzt kommt der Grund "wieso" und brauche eure Hilfe!! Ich wurde heute Morgen geweckt weil ich jemanden schreien gehört habe. Nichts typisches eigentlich, weil ich wusste dass mein Vater dahinter steckt. Bin also aufgewacht und schnurstracks in die Küche gerannt um zu sehen was los war.. Meine Eltern hatten sich mal wieder gestritten. Mein Vater fing an meine Mutter und UNS (Kinder) anzuschreien und das aus völlig blöden Grund, er meint dass nach 22 Uhr abends kein Gast mehr unsere Wohnung betreten darf!! (Die Freundin meiner Mutter hatte uns am gestrigen Abend besucht) und deswegen war mein Vater so wütend auf meine Mutter. Ich hab ihm gesagt dass er runter kommen soll, er verneinte es und meint ich sei frech und wäre ein asozialer Hu***..(Er nannte mich wirklich so, er beleidigte indirekt meine eigene MUTTER die gegenüber ihm saß!!) Dann hab ich ihn kurz angeschrien und er kam schnell auf mich zu und wollte mich angreifen, aber meine Mutter kam dazwischen und mein Vater hat meiner Mutter eine Watsch reingezogen! (Er hat sie Jahrzehnte lang fast immer geschlagen wenn sie einen Streit hatten, und meinte Mutter war IMMER wehrlos) und meine Mutter glotzte nur traurig auf den Boden! Da zerbrach innerlich was in mir!! In dem Moment, als er sie angreifte, schlug ich ihn zu Bode, er stand auf und wir schlugen uns weiter und weiter und boxte ihm auf die Fresse! Später kam er auf mich zu und meinte ich soll in die Hölle, Krebs bekommen und daran sterben usw... Er meint er zeigt mich jetzt an, obwohl ich erst 17 bin.. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, bitte helft mir! Ich weiß man darf nicht seinen eigenen Vater schlagen, aber er schlug meine Mutter jedesmal und JEDESMAL hab ich zugesehen aber NICHTS getan! Nun hatte sich aber das Blatt gewendet! Hilfe wäre jetzt angesagt Leute

...zur Frage

Diebstahl Anzeigefrist?

Hallo Community,

Undzwar waren wir Heute mit einem Kollegen in der Spielothek .

Nach kurzer Zeit kam ein Mann und wollte aufdringlich seinen Personalausweis haben er gab ihm den .

Danach meinte der Mann meine Mitarbeiter hat dich wieder erkannt du hast vor 3 Monaten oder etwas länger max 4 monaten vei bei uns aus der Kasse 200€ geklaut . Und wir habenes auf Videokamera .

Weiters geschah bis die Polizisten kamen und sich das Video angeschaut haben , und einer der Polizisten meinte wenn er Richter wäre wurde er sagen das wäre er .

Was hat mein Kollege zur Befürchten kann die Anzeige fallen gelassen werden weil es schon länger als 3 Monate ist ?

Oder eher nicht weil sie haben ihn ja auf Videokamera .

Aber die Anzeige wurde ja erst jetzt gestellt .

Würde mich über eure ( Wissenwerte )

Antwort freuen

MitFreundlichen Grüßen Maik

...zur Frage

Post von der Polizei beschuldigt wegen BTM?

Hallo erstmal,

ich und meine Kollegen wurden vor einem Monat c.a von der Polizei in einer Wohnung überrascht. In der Wohnung befanden sich c.a 3 g Cannabis die nicht mir gehört haben. Mein Kollege hat noch vor Ort gestanden, dass ihm die Drogen gehören. Nun habe ich Post von der Polizei bekommen und ich werde beschuldigt wegen besitzt von Cannabis obwohl meine Kollege zu geben hat diese ihm gehören. Zudem hat er noch bei der Vernehmung zugeben das, dass seine Drogen waren. Meine Frage ist nun ob ich trotzdem ein BTM Eintrag bekomme obwohl die Drogen nicht mir gehören. Zu meinem Konsum verhalten habe ich gesagt das keine Drogen nehme mit keinem weitern Angaben. Habe ich nun ein BtM Eintrag und bekomme ich noch Post von der Polizei das ich nicht mehr beschuldigt werde ?

...zur Frage

Wird er es endgültig beenden?

Hallo Leute ich bin mit meinem Freund 4 Monate zusammen und hatten sehr viele Höhen und tiefen das Problem ist ich habe einen sehr großen Fehler gemacht und habe seiner Ex die Lügen abgekauft und bin sogar vor Wut zu ihm
Mit Freunden gefahren und habe ihn als Lügner abgestempelt...
nun abends schrieb er mir ob er vorbei kommen könnte das wir nochmal reden und er und ich hatten eine sehr große Diskussion... er meinte würde ich das jetzt zu 100% beenden wollen hätte ich deine Sachen direkt mit gebracht ... Ich habe mich entschuldigt alles mögliche weil sie uns auseinander bringen wollte ... jetzt weiß ich nicht mehr weiter er wollte eine Beziehungspause aber ich war damit nicht einverstanden für mich gibt es sowas nicht dann schon komplett Schluss dann meinte er ja ok aber gib mir paar Tage Zeit zu über legen ob er das nochmal kann oder nicht ich weiß nicht mehr was ich tun oder sagen soll das er mir glaubt das er es nicht beendet und das er mich nicht Wirklich verlässt ich habe daraus gelernt aber ich brauche gerade echt Hilfe was ich noch tun soll er meinte ich sei ihm wichtig aber das was ich getan habe fand er abstoßend und das verstehe ich jetzt ... bitte hilft mir ich gebe ihm ja die Tage Zeit er meinte wenn er von selber auf mich zu kommt in paar Tagen dann wäre alles gut aber nach  meinem Glück wird das nicht passieren.. ich will einen neu Start mit ihm aber er kann das nicht vergessen er muss das jetzt erstmal verarbeiten bitte um Hilfe ich will meine Beziehung retten und ich kann momentan nicht außer es tut mir leid und ich war so dumm und das er mir verzeihen soll etc sagen ... er hat selber gestern wieder mit gute Nacht Herz geschrieben das fand ich wieder echt toll aber heute morgen kam nichts also schrieb ich bin ihm und habe wieder um Verzeihung geben erst schrieb er mir mit Herz dann irgendwann nicht mehr und meinte er will einfach seine Ruhe ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?